Großartiges Jahr für Ländle-Sportler

Rodeln: Steu/Koller topDoppelsitzer: Der Bludenzer Thomas Steu und Partner Lorenz Koller (Tirol) werden Gesamtweltcupsieger. Bei der WM in Königsee gewinnen sie gemeinsam mit Madeleine Egle und David Gleirscher überraschend die Team-Staffel vor Deutschland.

Rodeln: Steu/Koller top


Doppelsitzer: Der Bludenzer Thomas Steu und Partner Lorenz Koller (Tirol) werden Gesamtweltcupsieger. Bei der WM in Königsee
gewinnen sie gemeinsam mit Madeleine Egle und David Gleirscher überraschend die
Team-Staffel vor Deutschland.

Vorarlbergs Sportlerinnen und Sportler waren 2021 sehr erfolgreich.

Skifahrerin Katharina Liensberger krönte sich in Italien sensationell zur Doppelweltmeisterin und holte sich im Slalom darüber hinaus den Gesamtweltcup. Bettina Plank gewann mit einer tollen Leistung die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio. Alessandro Hämmerle (Snowboard-Cross) sowie Thomas Steu mit Partner Lorenz Koller (Rodeln, Doppelsitzer) sicherten sich den Gesamtweltcup. Sie alle stehen für die großartigen Erfolge der Vorarlberger AthletInnen.

<p class="title">Gesamtweltcup und WM-Silber für Hämmerle</p><p>Bei der Snowboard-Cross-WM in Idre erobert Alessandro Hämmerle im Jänner die Silber­medaille. Im März holt sich der Montafoner auch die Weltcupkugel. Fotos: APA/GEPA</p>

Gesamtweltcup und
WM-Silber für Hämmerle


Bei der Snowboard-Cross-WM in Idre erobert Alessandro Hämmerle im Jänner die Silber­medaille. Im März holt sich der Montafoner auch die Weltcupkugel. Fotos: APA/GEPA

<p class="title">Das sensationelle Jahr von Katharina Liensberger!</p><p>Im Februar wird Katharina Liensberger aus Göfis Doppel-Weltmeisterin (Slalom und Parallel­bewerb) bei der Ski-WM in Cortina D‘Ampezzo. Den Medaillensatz komplettiert sie mit der Bronzenen im Riesentorlauf. Im März folgt dann noch der Gewinn im Slalom-Gesamtweltcup.</p>

Das sensationelle Jahr von Katharina Liensberger!

Im Februar wird Katharina Liensberger aus Göfis Doppel-Weltmeisterin (Slalom und Parallel­bewerb) bei der Ski-WM in Cortina D‘Ampezzo. Den Medaillensatz komplettiert sie mit der
Bronzenen im Riesentorlauf. Im März folgt dann noch der Gewinn im Slalom-Gesamtweltcup.

<p class="title">HC Hard zum 7. Mal Handball-Meister</p><p>Der Alpla HC Hard sichert sich zum siebenten Mal in der Club-Geschichte den Männer-Handball-Meistertitel. Die „Roten Teufel“ gewinnen die „best of three“-Finalserie der spusu Liga gegen die Fivers Margareten verdient mit 2:0. Im September folgt noch der Supercup-Titel.</p>

HC Hard zum 7. Mal Handball-Meister


Der Alpla HC Hard sichert sich zum siebenten Mal in der Club-Geschichte den Männer-Handball-Meistertitel. Die „Roten Teufel“ gewinnen die „best of three“-Finalserie der spusu Liga gegen die Fivers Margareten verdient mit 2:0. Im September folgt noch der Supercup-Titel.

<p class="title">SCR Altach: Frühjahr hui, Herbst pfui</p><p>Mit Trainer Damir Canadi, der im Frühjahr auf Alex Pastoor folgt, schafft der SCR Altach in der Fußball-Bundesliga letztendlich souverän den Klassenerhalt. Der Herbst verläuft mit dem letzten Tabellenplatz weniger erfolgreich. Canadi muss in der Folge seinen Posten räumen.</p>

SCR Altach: Frühjahr hui, Herbst pfui


Mit Trainer Damir Canadi, der im Frühjahr auf Alex Pastoor folgt, schafft der SCR Altach in der Fußball-Bundesliga letztendlich souverän den Klassenerhalt. Der Herbst verläuft mit dem letzten Tabellenplatz weniger erfolgreich. Canadi muss in der Folge seinen Posten räumen.

<p class="title">Bronze-Medaille für Plank in Tokio</p><p>Karateka Bettina Plank aus Mäder gewinnt bei den Olympischen Spielen in Tokio in der Kumite-Klasse bis 55 kg die Bronze-Medaille. „Ich freue mich mega, das ist so unreal“, so eine glückliche Plank nach ihrem finalen Kampf.</p>

Bronze-Medaille für Plank in Tokio


Karateka Bettina Plank aus Mäder gewinnt bei den Olympischen
Spielen in Tokio in der Kumite-Klasse bis 55 kg die Bronze-Medaille. „Ich freue mich mega, das ist so unreal“, so eine glückliche Plank nach ihrem finalen Kampf.

<p class="title">Thomas Flax erfüllt sich Olympia-Traum</p><p>Nach dem Sieg in der ersten Runde musste sich das Tennis-Männer-Doppel Thomas Flax (Dornbirn)/Nicolas Langmann in der zweiten Runde des Rollstuhl-Tennisbewerbes den topgesetzten Briten Alfie Hewett/Gordon Reid geschlagen geben. Aber alleine die Qualifikation für Tokio war eine sensationelle Leistung des Dornbirners.</p>

Thomas Flax erfüllt sich Olympia-Traum


Nach dem Sieg in der ersten Runde musste sich das Tennis-Männer-Doppel Thomas Flax (Dornbirn)/Nicolas Langmann in der zweiten Runde des Rollstuhl-Tennisbewerbes den topgesetzten Briten Alfie Hewett/Gordon Reid geschlagen geben. Aber alleine die Qualifikation für Tokio war eine sensationelle Leistung des Dornbirners.