SBX: Lüftner dritt

Julian Lüftner (WSV St.Gallenkirch) ist gestern in ­Krasnojarsk erstmals seit fast vier Jahren wieder aufs Weltcup-Podest im Snowboardcross gefahren. Luca Hämmerle auf 15, Alessandro Hämmerle nur auf Rang 19.

Der Wahl-Vorarlberger landete gestern in Krasnojarsk auf Rang drei hinter dem Deutschen Martin Nörl und dem Franzosen Merlin Surget. Für Lüftner war es das zweitbeste Weltcup-Ergebnis nach seinem Sieg in Feldberg im Februar 2018. Jakob Dusek belegte Rang elf, Luca Hämmerle schaffte bei seinem Comeback nach einer Ende November erlittenen Rückenverletzung Platz 15.

„Izzi“ Hämmerle ­„abgeschossen“

Pech hatte Alessandro Hämmerle, der wie zuletzt in Cervinia von einem Gegner „abgeschossen“ wurde und sich mit Platz 19 begnügen musste. Das reichte aber, um mit 257 Punkten die Weltcup-Gesamtführung vor Dusek (190) und Nörl (186) zu verteidigen.

Frauen: Zerkhold ­ausgeschieden

Bei den Frauen schied Pia Zerkhold im Viertelfinale aus und wurde Zwölfte.

tv-termine heute



Ski Alpin

• Weltcup-Slalom Frauen, Kranjska Gora, 9.30 Uhr (live auf ORF 1);
2. Durchgang/12.30 Uhr

• Weltcup-Slalom Männer, ­Adelboden, 10.30 Uhr (live auf ORF 1);
2. Durchgang/13.30 Uhr

Skispringen

• Männer-Weltcup: Team,
Bischofs­hofen, 16 Uhr (live auf ORF 1)

Biathlon

• Weltcup: Verfolgung Männer, 12,5 km, Oberhof, 12.30 Uhr;
14.45 Uhr Verfolgung Frauen, 10 km (live auf ORF Sport+)

Snowboard

• Weltcup: Cross, Krasnojarsk, 6 Uhr (live auf ORF Sport +)

Bob

• Vierer Männer, 13.30 Uhr (live auf ORF Sport +)

Eishockey

• ICE/42. Runde, spusu Vienna ­Capitals – Moser Medical Graz99ers, Wien, 16.30 Uhr, (live auf Puls24)