Strolz kann „locker drauflos fetzen“

Viel Zeit, um seinen ersten Ski-Weltcup-Sieg in Adel-boden zu verdauen, hat Johannes Strolz nicht gehabt. Heute ist der Vorarlberger in Wengen wieder im
Slalom-Einsatz. „Jetzt kann ich einfach locker drauflos fetzen und bin schon gespannt, wie es heute läuft.“ Foto: GEPA