1:4 – „Rothosen“ gegen SV Lafnitz chancenlos

Dornbirn verliert das sechste Zweitligaspiel am Stück. Die Gäste aus der Steiermark stellen schon früh die Weichen für den ungefährdeten Sieg: Nach einer Ecke von der rechten Seite ist der einlaufende Gölles mit einem wuchtigen Kopfball zur Stelle und bringt Lafnitz in der siebten Minute in Führung. Die weiteren Tore der Steirer: Gremsl (39.), Halper (75.), Hernaus (91.).
In der 86. Minute staubt Friedich (Bild) zum Ehrentreffer für desolate Dornbirner ab. Dornbirn muss mit 19 Punkten als
Fünfzehnter darauf hoffen, dass es keinen sportlichen Absteiger aus der Admiral 2. Liga gibt. Foto: GEPA

Artikel 53 von 114