Hütter trennt sich einvernehmlich von Mönchengladbach

Trainer Adi Hütter verlässt nach nur einer Saison den deutschen Fußball-Bundesligisten Borussia
Mönchengladbach. Er und der Verein würden „in beiderseitigem Einvernehmen getrennte Wege gehen“, sagte der Vorarlberger gestern dem TV-Sender Sky nach dem 5:1 zum Saisonabschluss gegen Hoffenheim. Der Club bestätigte dies zeitgleich. Die Entscheidung sei das Ergebnis der in den letzten Wochen und Tagen geführten Gespräche und Analysen der abgelaufenen Saison. Foto: GEPA

Artikel 47 von 112