Sainz fährt im Regen „überraschend“ erstmals auf Pole

Ferrari-Pilot Carlos Sainz jr. hat sich im Regenchaos von Silverstone überraschend die Pole Position zum heute statt­findenden Großen Preis von Großbritannien (16 Uhr/ORF 1) gesichert. Der Spanier setzte sich unter widrigen Bedingungen auf der Traditionsstrecke gegen Weltmeister Max Verstappen (Niederlande) und seinen Teamkollegen Charles Leclerc (Monaco) durch. Für Sainz war es die erste Pole der Karriere. „Am Ende hatte ich eine Runde, von der ich nicht dachte, dass sie so besonders ist – und dann war es die Pole. Das ist etwas überraschend“, sagte Sainz glücklich. Foto: AP