Leclerc dank Sainz-Hilfe auf Pole Position in Le Castellet

Der Monegasse Charles Leclerc hat sich gestern die Pole Position beim Großen Preis von Frankreich geholt. Der Ferrari-Pilot lag am Ende des Qualifyings auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet 0,304 Sekunden vor Formel-1-Weltmeister Max Verstappen und dessen Red-Bull-Gefährten Sergio Perez. Eine große Hilfe auf dem Weg zur insgesamt 16. Pole Position war für Leclerc Carlos Sainz (9.), der seinem Ferrari-Teamkollegen im entscheidenden Quali-Segment Windschatten gab. Rennstart: Heute, 15 Uhr, live auf ServusTV, Sky) Foto: AP