Verstappen: Heim-Pole auf den letzten Drücker

Max Verstappen hat sich wie im Vorjahr die Pole Position für sein Formel-1-Heimspiel gesichert. Der Weltmeister aus den Niederlanden verwies gestern im Red Bull auf seiner letzten Runde Ferrari-Pilot Charles Leclerc auf den zweiten Platz. Auf dem Dünen-Kurs von Zandvoort wurde Leclercs Team­kollege Carlos Sainz Dritter. Verstappens Teamkollege Sergio Perez sorgte kurz vor Ende von Q3 für Gelbe Flaggen, was weitere Zeitverbesserungen – etwa für beide Mercedes-Piloten – verhinderte. Foto: AP