Markus Pink machte mit seinen drei Toren im Alleingang alles klar.

Markus Pink machte mit seinen drei Toren im Alleingang alles klar.

Admiral Bundesliga

9. Runde

SCR Altach – A. Klagenfurt 1:4 (1:1)

Cashpoint-Arena, SR Weinberger

Tore: Tibidi (39.) bzw. Pink (45., 51., 78.), Owusu (90.+3)

Gelbe Karten: Thurnwald, Ndiaye bzw. Wimmer
Die Besten: Nimaga bzw. Pink, Karweina, N. Wimmer

Aufstellungen:

SCR Altach: Odehnal – Aigner (46. Thurnwald), L. Gugganig (74. Forson), Zwischenbrugger, Edokpolor – Jurcec (61. Bukta), Jäger, Nimaga, Schreiner (49. Ndiaye) – Bischof, Tibidi (61. Nuhiu)

Austria Klagenfurt: Menzel – Wernitznig, Mahrer, N. Wimmer, Moreira – Irving, Gkezos, Cvetko – Karweina (69. Jaritz), Pink (92. Arweiler), Rieder (69. Bonnah)

Weitere Spiele von gestern:

WAC – Hartberg 3:1 (1:1)

Baribo (42.), Kerschbaumer (59.), Röcher (90.+3) bzw. Tadic (24./E.)

LASK – WSG Tirol 1:4 (1:3)

Nakamura (3.) bzw. Prelec (5., 41., 63.), Rinaldi (45.+1)

Heute:

Austria Wien – SV Ried 14.30 Uhr

Sturm Graz – Austria Lustenau 14.30 Uhr

Salzburg – Rapid Wien 17 Uhr

Tabelle

1. RB Salzburg 8 21:3 21

2. LASK 9 19:11 18

3. Sturm Graz 8 12:5 15

4. A. Lustenau 8 12:14 12

5. WAC 9 18:19 11

6. WSG Tirol 9 13:14 11

7. A. Klagenfurt 9 15:17 11

8. Rapid Wien 7 7:8 10

9. Austria Wien 8 15:14 9

10. TSV Hartberg 8 7:15 7

11. SV Ried 8 4:11 5

12. SCR Altach 9 9:21 5

Artikel 39 von 116