KUB Billboards: Mitmachen und gewinnen!

An der Bregenzer Seestraße sind derzeit die Werke von Maja Cule zu sehen.
An der Bregenzer Seestraße sind derzeit die Werke von Maja Cule zu sehen.

Kritzeleien auf den KUB Billboards? Maja Cule erzählt damit eine Geschichte.

Der WANN & WO- und KUB-Contest geht in die dritte Runde: Ihr habt wieder die Möglichkeit, ein iPad Mini zu gewinnen. Im Moment sind die Arbeiten von der gebürtigen Kroatin Maja Cule zu sehen. Die in New York lebende Künstlerin hat bereits in London (Arcadia Missa), New York (Stadium Gallery,) und Malmö (CEO Gallery) ausgestellt. „An den KUB Billboards gefällt mir besonders gut, dass sie jeder sehen kann. An der Seestraße fahren täglich Hunderte von Autos vorbei – eigentlich wünschte ich, meine Kunst wäre immer so präsent.“ Für die KUB Billboards hat die Künstlerin mehr als 600 „Kritzeleien“ aus Notizbüchern in Schreibwarengeschäften während ihrer Reisen gesammelt sowie Blätter, auf denen Menschen Stifte ausprobiert haben. Für die Billboards werden diese Spuren nicht nur bearbeitet und kategorisiert, sondern zusätzlich als kostenloses digitales Pinsel-Tool zur Verfügung gestellt. Daraus hat sie eine einzigartige Serie geschaffen. Kunst hat für die Kroatin eine ganz spezielle Bedeutung: „Ich denke, wenn man etwas von Grund auf betrachtet, ist es Geschichte für sich. Diese Art an etwas heranzugehen, hat das Potenzial, die starren Wände um uns zum Einstürzen zu bringen.“

Kreativ werden

Die KUB Billboards sind für jeden sichtbar an der Bregenzer Seestraße angebracht. Genau diese Billboards sollen Anlass dafür sein, selbst kreativ zu werden. WANN & WO und das Kunsthaus Bregenz suchen deine Auseinandersetzung mit den aktuellen KUB Billboards. Deinen eigenen Vorstellungen sind dabei keine Grenzen gesetzt: Ob Foto, Malerei, Bastelei oder Video – wichtig ist nur, dass dein Projekt mit den KUB Billboards zu tun hat (alle Infos zur Teilnahme in der Factbox rechts).

„A line is a dot that went for a walk, but also; no two lines are the same, and maybe: time is not a line but a splotch“ erklärt die Künstlerin ihre Werke.
„A line is a dot that went for a walk, but also; no two lines are the same, and maybe: time is not a line but a splotch“ erklärt die Künstlerin ihre Werke.

Infos


WANN & WO- und KUB-Contest

Preise: 1. Platz: iPad Mini von

Apple; 2. bis 15. Patz: Zwei ­Eintritts­karten ins KUB

So machst du mit:

Schick uns deine persönliche ­Auseinandersetzung mit den KUB Billboards von Maja Cule in Bregenz als Foto, Malerei, Bastelei, Video oder Ähnliches und zeige, wie kreativ du bist. Einziges Kriterium: Dein Projekt muss sich mit den aktuellen KUB Billboards ­beschäftigen.

Dein Kunstwerk kannst du per E-Mail mit einer Erklärung sowie Name, Alter, Adresse und dem Betreff „KUB Billboards“ an ­alena.bereuter@wannundwo.at bzw. per Post mit demselben Kennwort an WANN & WO, Gutenbergstraße 1, Schwarzach senden.

Einsendeschluss:
Mittwoch, 7. September

Artikel 1 von 1