FRAGEN An Horst Spitzhofer, Polizei Vorarlberg

Hat die Junge Frau Richtig gehandelt?

1„Grundsätzlich möchte ich betonen, dass Zivilcourage etwas sehr, sehr Wichtiges ist. Die junge Frau hat durch ihr Eingreifen vielleicht Schlimmeres verhindert. Essentiell ist bestimmt gewesen, dass sie, indem sie ,Hört auf!‘ gerufen hat, auf sich aufmerksam gemacht hat. Ob sie lieber im Auto bleiben hätte sollen, ist ein anderes Thema, aber so wie es passiert ist, kann man sagen, dass sie in dieser Situation genau richtig gehandelt hat.“

WAs sollte man in so einer Situation Beachten?

2 „Jede derartige Situation muss individuell beurteilt werden. Am wichtigsten ist es aber, immer auf die eigene Sicherheit zu achten und sich nicht leichtfertig in allzu große Gefahr zu begeben. Man sollte sich umsehen und überlegen, wo man sich befindet: Ist es ein abgelegener Ort, oder können andere Menschen rasch zur Stelle sein? Dann kann man entscheiden, ob und auch wie man eingreifen kann.“


Wie handelt
man im Ernstfall
richtig?

3„Wenn man sich als Zeuge bemerkbar macht und zeigt, dass man telefoniert, kann man schon viel erreichen. Das Handy ist hierbei oft die wichtigste Waffe. Sind andere Passanten in der Nähe, kann ein Nachahmungseffekt mitunter dazu führen, dass andere Personen ebenfalls eingreifen – das habe ich selbst schon erlebt. Zivilcourage ist aber auch, wenn man Informationen sammelt, die der Polizei bei den Ermittlungen helfen: Autokennzeichen, auffällige Merkmale eines Täters, Fluchtrichtung, etc.“

Artikel 1 von 1