Statements der Misterwahl-Jury

Christian Holzknecht, Fotograf: „Als Fotograf schaue ich natürlich mehr auf das Model im Mann. Wir haben ja perfekte Beispiele an ehemaligen Mistern, die erfolgreich als Model arbeiten. Wobei ich mittlerweile merke, dass ich mehr auf das gesamte Paket schaue und die innere Schönheit in die Bewertung ziehe. Der Sixpack ist nicht so wichtig wie Sympathie und eine Ausstrahlung, die mich erreicht.“

Christian Holzknecht,
Fotograf: „Als Fotograf schaue ich natürlich mehr auf das Model im Mann. Wir haben ja perfekte Beispiele an ehemaligen Mistern, die erfolgreich als Model arbeiten. Wobei ich mittlerweile merke, dass ich mehr auf das gesamte Paket schaue und die innere Schönheit in die Bewertung ziehe. Der Sixpack ist nicht so wichtig wie Sympathie und eine Ausstrahlung, die mich erreicht.“

<p>Steven Mittelberger, Mister Vorarlberg 2016: „Die Kandidaten sollten ihr bestes geben und die Wahl ernst nehmen. Vor so vielen Menschen zu performen, ist natürlich nicht leicht – bei all dem Jubel gilt es für die gesamte Truppe, einen kühlen Kopf zu bewahren. Der Spaß sollte dennoch nicht zu Kurz kommen – sie sollen auf der Bühne die Sau raus lassen, das kommt dann nicht nur bei der Jury gut an.“</p>

Steven Mittelberger, Mister Vorarlberg 2016:
„Die Kandidaten sollten ihr bestes geben und die Wahl ernst nehmen. Vor so vielen Menschen zu performen, ist natürlich nicht leicht – bei all dem Jubel gilt es für die gesamte Truppe, einen kühlen Kopf zu bewahren. Der Spaß sollte dennoch nicht zu Kurz kommen – sie sollen auf der Bühne die Sau raus lassen, das kommt dann nicht nur bei der Jury gut an.“

<p>Sophie Thurnher, Miss Vorarlberg 2016: „Ich freue mich auf einen spannenden Abend und eine abwechslungsreiche Show. Die Jungs sollten mit Spaß und Energie an die Sache herangehen und Jury sowie Publikum mit ihrem Charme überzeugen. Für mich ist es wichtig, dass sie sich nicht verstellen und mit ihrer Persönlichkeit und positiven Ausstrahlung punkten.“ </p>

Sophie Thurnher,
Miss Vorarlberg 2016: „Ich freue mich auf einen spannenden Abend und eine abwechslungsreiche Show. Die Jungs sollten mit Spaß und Energie an die Sache herangehen und Jury sowie Publikum mit ihrem Charme überzeugen. Für mich ist es wichtig, dass sie sich nicht verstellen und mit ihrer Persönlichkeit und positiven Ausstrahlung punkten.“

<p>Sabrina Düringer, WANN & WO: „Ich bin schon ganz gespannt auf diese Aufgabe und was uns die Kandidaten an diesem Abend zeigen werden. Ich denke, wer natürlich bleibt und seinen Charme auf der Bühne richtig rüber bringen kann, hat die besten Chancen. Bei der Afterparty wird der neue Mister dann so richtig gefeiert – der Abend wird nicht nur für ihn und seine Fans unvergesslich!“</p>

Sabrina Düringer,
WANN & WO: „Ich bin schon ganz gespannt auf diese Aufgabe und was uns die Kandidaten an diesem Abend zeigen werden. Ich denke, wer natürlich bleibt und seinen Charme auf der Bühne richtig rüber bringen kann, hat die besten Chancen. Bei der Afterparty wird der neue Mister dann so richtig gefeiert – der Abend wird nicht nur für ihn und seine Fans unvergesslich!“

Artikel 1 von 1