3 Statements – zum Thema Liebeskummer

Jasmin, 27, Nenzing: „Ich bin meistens diejenige, die zu viel Gefühle investiert und Liebeskummer hat. Was mir hilft, sind Kollegen, Familie und Musik. Nur nicht das Handy, das macht alles nur schlimmer!“

Jasmin, 27, Nenzing: „Ich bin meistens diejenige, die zu viel Gefühle investiert und Liebeskummer hat. Was mir hilft, sind Kollegen, Familie und Musik. Nur nicht das Handy, das macht alles nur schlimmer!“

<p>Michi, 31, Ludesch: „Bei Liebeskummer hilft mir, wenn ich mich ablenke, viel mit Freunden unternehme und neue Bekanntschaften schließe. Wenn man nur zuhause sitzt, macht man sich ­selber verrückt.“</p>

Michi, 31, Ludesch: „Bei Liebeskummer hilft mir, wenn ich mich ablenke, viel mit Freunden unternehme und neue Bekanntschaften schließe. Wenn man nur zuhause sitzt, macht man sich ­selber verrückt.“

<p>Johannes, 31, Nüziders: „Ich zeige es selten öffentlich, wenn ich Liebeskummer habe. Dennoch blieb ich bisher auch nicht davon verschont. Meistens gehe ich dann viel aus, was sicher nicht die beste Lösung ist.“</p>

Johannes, 31, Nüziders: „Ich zeige es selten öffentlich, wenn ich Liebeskummer habe. Dennoch blieb ich bisher auch nicht davon verschont. Meistens gehe ich dann viel aus, was sicher nicht die beste Lösung ist.“

Artikel 1 von 1