Bild

Markus Schairer auf dem Weg zurück

Natürlich heilt es sich nicht mehr so gut, wie mit 20 Jahren, trotzdem zeigt sich der ehemalige Weltmeister angesichts der Fortschritte im Heilungsprozess positiv gestimmt: „In Feldkirch erhielt ich die optimale Betreuung und gemeinsam mit Alex Fröis geht es nun wieder aufwärts.“