Schritteum bei der „Glücksbüx“-Aktion mitzumachen

Abholen

Wer als Privatperson bei der „Glücksbüx“ mitmachen will, kann gerne das Angebot an den Abholstationen im Diözesanhaus in Feldkirch, bei der Jungen Kirche in Dornbirn, im Haus der Kirche in Bregenz, im Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast in Götzis oder im Büro der Pfarre Heilig Kreuz in Bludenz nutzen.


Gestalten

Die abgeholten, weißen Boxen können anschließend mit Kleber, Pinsel, Schere, Farben, Buntstiften oder Stickern verschönert und mit den Dingen befüllt werden, die auf dem „Beipackzettel“ angegeben sind. Dann ist die „Glücksbüx“ bereit, um am 26. Mai, zum Fest am See gebracht zu werden.


Dabei sein

Verteilt werden die „Glücksbüxen“ beispielsweise bei der Hospizbegleitung für Kinder und Jugendliche, bei „Rettet das Kind“ oder beim Vorarlberger Kinderdorf! Beim Fest am See wartet eine Malstation mit noch leeren Kartons zum Bemalen und Befüllen – Spielspaß inklusive.

Wann & Wo | template