Prototypenbis zum finalenProdukt

Erster Versuch aus dem 3D-Drucker

Der erste Versuch aus dem 3D-Drucker war zu groß und Johannes bekam dafür eine klare Absage von seinen Kumpels: „Dieser Prototyp war kein einziges Mal auf einem Bike“, verrät er.

Eisenplatte

Beim zweiten Prototyp wurde eine verzinkte Eisenplatte von dem Magneten gehalten. So bestand aber die Gefahr, dass die Halterung vom Magnet abrutscht.

Auf 1/500 mm genau

Dieser Protoyp sieht dem finalen Produkt schon sehr ähnlich. Ein Formschluss und die auf ein Fünfhundertstel Millimeter genau gemachte Spielpassung sorgen in Kombination mit einem starken Magneten für bombensicheren Halt.

Wann & Wo | template