Bild

Lifehacksfür den Urlaub

Im Netz findet man vor allem auf YouTube nützliche Lifehacks.

Im Netz findet man vor allem auf
YouTube nützliche Lifehacks.

Heißes Lenkrad

Wer keine Lust mehr hat, mit dem Lenkrad heiße Kartoffel zu spielen, bekommt hier einen „heißen“ Tipp. Beim Einparken das Lenkrad umdrehen, praktisch mit der oberen Seite nach unten. Wenn man nach dem Besuch im Schwimmbad nach Hause will, muss man den Lenker nur wieder in die richtige Position bringen um einen „coolen“ Grip zu bekommen.

Frozen Aloe Vera

Abhilfe bei Sonnenbrand bringt bekanntlich Aloe Vera. Noch besser funktioniert es, wenn man die Creme in Eiswürfelformen gibt und gefrieren lässt. Die kühlen Aloe-Würfel lindern den Schmerz.

Wasserfestes Feuer

Für Camping-Fans, Outdoor-Fanaten oder
Raucher sind Streichhölzer unabdinglich. Um die Schwefelhölzchen vor Nässe zu schützen, lohnt es sich, die Köpfe mit Wachs zu schützen. Einfach mit der Kerze einige Tröpfchen draufkleckern und dem feinen Lagerfeuer steht nichts mehr im Weg.

Bergschuhe tunen

Wenn bei Wanderschuhen der Grip nachlässt, helfen Heftklammern. Ganz einfach in die Sohle getackert sorgen sie wieder für den perfekten Halt.

Ab in die Slipeinlage

Auf Reisen lohnt es sich oft, Bargeld gut zu verstecken, um sich vor Taschendieben zu schützen. Besser, als unter der Schuhsohle, wo das Geld schwer erreichbar ist und nass werden kann, ist es, Scheine und Münzen in Binden oder Slipeinlagen zu stecken. Ein garantierter Taschendieb-Schreck. Alternativ helfen auch Hüllen von Lippenbalsam oder Lippenstift.

Salz als Superkühler

Lust auf ein Bierchen, aber nur lauwarme Flaschen verfügbar? Kein Grund zum Verzweifeln! Das Bier, bzw. die Biere, in eine Schüssel Wasser mit einigen Eiswürfel geben. Als Turbo-Kühler eine Handvoll Salz dazu und das Bier wird in wenigen Minuten eiskalt. Scheinbar soll das Ganze auch bei Limonade und anderen Getränken funktionieren.

Artikel 36 von 91