Eiskalte Erfrischung für den Sommer

Was wäre ein heißer Sommertag ohne kühlen Drink? WANN & WO verrät euch die aktuellsten Trends und Lieblinge aus der Vorarlberger Szene-Gastronomie.




Ein warmer Sommerabend bietet die perfekte Kulisse für erfrischende und leckere Sommer-Cocktails. Einer der diesjährigen Trends trifft voll ins Grüne: Rosmarin, Basilikum & Co. verleihen den heurigen Drinks eine besonders aromatische Note. Patric Amann, von der Herr Muk-Bar in Bludenz erklärt: „Kräuter sind dieses Jahr besonders beliebt. Die grasige Frische des Basilikums sorgt für einen intensiven Geschmack und ist daher ein perfektes Topping für unseren Basil-Smash“. Auch Liebhaber von pikanten Tönen kommen diesen Sommer nicht zu kurz. Das scharfe Aroma von schwarzem Pfeffer sorgt nicht nur für einen würzigen Genuss, sondern mildert bei einem tiefen Blick ins Glas, die darauffolgenden Auswirkungen am nächsten Tag.

„All-Time-Favorites“

Auch Aperol Spritz und Hugo zählen diesen Sommer zu den Lieblingen der Vorarlberger. Stefan Köb bietet seinen Gästen im Pier 69 eine verfeinerte Version an: „Unser Sommer-Hugo wird je nach Belieben mit Champagner oder klassisch mit Prosecco gemixt. Dazu einen selbstgemachten Holunderblüten- Sirup, frische Limetten, Basilikum, Soda – und fertig ist der perfekte Sommerdrink!“ Das Feldkircher Bunt-Team um Nani Mock empfiehlt mit dem „Rhabarbapapa“ eine süß-saure Cocktail-Erfrischung für die heißen Tage. Um sich auch zuhause mit erfrischenden Drinks zu beglücken, haben uns einige Vorarlberger Barkeeper ihre Rezepte verraten. WANN & WO wünscht gutes Gelingen und Prost!