3 Statements – der jungen Teilnehmer

Tobias, 13, Dornbirn: „Für das ,Code-Base‘ Camp benötigt man kein Vorwissen, denn es wird alles super erklärt. Mich hat Informatik immer interessiert, weshalb ich mich gleich angemeldet habe. Auch im Camp gab es viel Abwechslung und die Exkursionen fand ich sehr cool.“

Tobias, 13, Dornbirn: „Für das ,Code-Base‘ Camp benötigt man kein Vorwissen, denn es wird alles super erklärt. Mich hat Informatik immer interessiert, weshalb ich mich gleich angemeldet habe. Auch im Camp gab es viel Abwechslung und die Exkursionen fand ich sehr cool.“

<p>Michelle, 16, Hörbranz: „Ich habe mir seit längerer Zeit überlegt, ob ich Informatik studieren soll. Dadurch habe ich mich hier beim ,Code Base‘ Camp angemeldet und staune, wie schnell man das Programmieren lernen kann. In Zukunft würde ich mich gerne mehr mit dem Thema Datenschutz beschäftigen.“</p>

Michelle, 16, Hörbranz: „Ich habe mir seit längerer Zeit überlegt, ob ich Informatik studieren soll. Dadurch habe ich mich hier beim ,Code Base‘ Camp angemeldet und staune, wie schnell man das Programmieren lernen kann. In Zukunft würde ich mich gerne mehr mit dem Thema Datenschutz beschäftigen.“

<p>Benjamin, 13, Dornbirn: „Es hat mich immer schon fasziniert, wie Websiten aufgebaut sind. Innerhalb des Camps wurde uns alles gut erklärt und wir hatten viel Freiheit. Das Programmieren macht mir sehr viel Spaß und ich möchte später einmal die HTL für Maschinenbau besuchen.“</p>

Benjamin, 13, Dornbirn: „Es hat mich immer schon fasziniert, wie Websiten aufgebaut sind. Innerhalb des Camps wurde uns alles gut erklärt und wir hatten viel Freiheit. Das Programmieren macht mir sehr viel Spaß und ich möchte später einmal die HTL für Maschinenbau besuchen.“

Artikel 51 von 109
Wann & Wo | template