Games und Challenges beim „Code Base“ Camp

Im Programmier-Camp bei Russmedia lernen junge Vorarlberger spielerisch alles rund um Codes und Websites.

Software-Entwicklung, Webdesign und allgemeine digitale Kompetenzen sind in der heutigen Zeit gefragter denn je. Auf diese Entwicklung reagiert Russmedia, gemeinsam mit der FH Vorarlberg, mit der Initiative des „Code Base“ Camps. Dabei wird Jugendlichen zweimal, in jeweils zwei Wochen im Sommer, die Möglichkeit geboten, ihr Programmierwissen zu erweitern. Für die Anmeldung beim Camp wird kein Vorwissen benötigt und die ganzen zwei Wochen werden die Jugendlichen innerhalb des Programms kostenlos versorgt. Zahlreiche IT-begeisterte junge Menschen kamen dem nach und absolvierten in diesem Jahr wieder den ersten der beiden Durchgänge des „Code Base“ Camp in Schwarzach. Dabei wurde ein abwechslungsreiches Programm, von Quiz-Games über Challenges bis hin zu Ausflügen in verschiedenste Unternehmen, geboten.

„Selbständig arbeiten“

„Die Tutoren waren sehr freundlich und gar nicht so streng wie in der Schule. Außerdem war die Stimmung im Camp sehr angenehm und wir durften vieles selbständig erarbeiten. Ich habe im ,Code Base‘ Camp sehr viel dazugelernt“, berichtet Gratian von seiner Zeit im Sommercamp. Die spielerische Herangehensweise macht das Lernen von verschiedenstem IT-Basiswissen für die Jugendlichen besonders interessant und auch unterhaltsam. Die erste Runde des „Code Base“ Camps wurde am Freitag beendet und die Zeugnisse bei der großen Abschlussparty verteilt. Die zahlreichen freudigen Gesichter der Jugendlichen sprechen auch in diesem Jahr wieder für den großen Erfolg der Initiative.

Weitere Module

Doch die Kooperation bietet für Jugendliche nicht nur im Sommer die Möglichkeit, sich in Sachen IT weiterzubilden, sie ist nur eines der vier Module die angeboten werden. Die weiteren finden jeweils im Herbst und im kommenden Frühjahr statt. Im Zuge dieser Module dürfen die Jugendlichen dann auch eigene Browserspiele programmieren und ihre erlernten Fertigkeiten unter Beweis stellen.

2 Camps mit jeweils 30 teilnehmenden Kids im Alter von 13 bis 16 Jahren finden statt. 45 Stunden lernen die Jugendlichen auf verschiedenste Weise, was beim Programmieren wichtig ist. 1 Dozent und zwei Tutoren der FH Vorarlberg betreuen die Kids beim „Code Base“ Camp. 4 Module werden im Rahmen des „Code Base“ Camp von Russmedia insgesamt angeboten.

Wann & Wo | template