„Indonesien hat mein Herz berührt!“

Gloria in Singapur, bei den „Marina Bay Sands“.  Fotos: handout/privat

Gloria in Singapur, bei den „Marina Bay Sands“.  Fotos: handout/privat

Gloria Bösch (25) aus Rankweil erzählt in der neuen WANN & WO-Serie vom „coolsten Trip ihres Lebens“.

„Eigentlich habe ich eine Weltreise gemacht und innerhalb von sieben Monaten Sri Lanka, Indonesien, Australien und Tasmanien, Neuseeland, Fidschi, Los Angeles und Kuba bereist“, erzählt Gloria von der tollsten Reise ihres Lebens. „Danach war ich vier Monate zuhause und habe ziemlich viel gearbeitet. Da hat mich das Reisefieber gleich wieder gepackt und ich bin nach Kambodscha, Malaysia und wieder nach Indonesien abgezischt. Eigentlich wollte ich ursprünglich nach Australien und Indonesien lag quasi auf dem Weg dahin. Die weiteren Reiseziele haben sich spontan ergeben oder ich habe mich aufgrund von Erzählungen anderer Reisender dafür entschieden. Seitdem bin ich aber immer wieder in den weltgrößten Inselstaat zurückgekehrt. Indonesien hat mein Herz berührt!“

Neue Bekanntschaften

Großartig vorbereitet habe Gloria ihre Reise eigentlich nicht: „Ich bin sehr spontan und habe es einfach auf mich zukommen lassen. In Reiseführern und im Internet habe ich mich informiert und über drei Ecken mit Einheimischen schonmal Kontakt aufgenommen. Ansonsten schließt man aber sehr bald Freundschaften während dem Reisen. So manche Begegnung auf ihrem Auslandstrip wird die Rankweilerin wohl nie vergessen: „In Indonesien sind die Locals sehr offen und freundlich. Einmal saß ich abends zum Sonnenuntergang am Strand und eine sehr nette Lady hat mir einfach ein paar Yogaübungen gezeigt. Wir sind nun gute Freundinnen und sie hat mich inspiriert, mit Yoga anzufangen“, erzählt sie. „Beim Reisen lernt man so vieles. Selbständiger zu sein, offen auf neue Kulturen einzugehen, man muss auch mal aus der Komfortzone raus, weil nicht immer alles glatt läuft. Und das Wichtigste überhaupt, ist Spaß mit Freunden haben und die Momente gemeinsam genießen. Das hat mich mit meinen mitreisenden Freunden oder neuen Bekanntschaften sehr stark verbunden.“

„Sharks everywhere!“

Eines von Glorias absoluten Highlights auf der Reise sei beim Schnorcheln im Inselparadies Fidschi passiert: „Plötzlich rief jemand: ,Sharks everywhere!‘ (Haie überall!). Erst dachte ich, das sei nur ein Scherz, dabei waren wirklich überall kleine Haie. Es war sehr aufregend aber echt cool.“

Abflug nächste Woche

„In einer Woche fliege ich wieder nach Indonesien und mache dort die Ausbildung zur Yin Yogalehrerin. Anschließend geht es nach Sri Lanka, wo ich auch noch die ayurvedische Heilkunde lernen werde. Ich bin sehr glücklich mit dem, was ich bis jetzt gesehen habe, aber Mittelamerika und Kanada würden mich auch noch sehr reizen“, verrät die 25-Jährige.

<p class="caption">Gloria auf Bali, mit ihrer neuen Freundin Silvia und Schwester Nicole.</p>

Gloria auf Bali, mit ihrer neuen Freundin Silvia und Schwester Nicole.

Mitmachen

Zur Person

Name: Gloria Bösch

Alter: 25
Wohnort: Rankweil
Lieblings-Reiseziel: Indonesien
Hobbys: Reisen, Yoga, Surfen, Kochen

Wann & Wo | template