„Brauchen dringend ein neues Bad für Jennifer!“

Die Duschliege, welche die Familie bereits durch eine großzügige Spende anschaffen konnte, erleichtert das Waschen des Patenkindes.

Die Duschliege, welche die Familie bereits durch eine großzügige Spende anschaffen konnte, erleichtert das Waschen des Patenkindes.

Patenkind Jennifer braucht die Hilfe der WANN & WO-Leser für den dringend notwendigen Badumbau.

WANN & WO-Patenkind Jennifer kann wegen eines Entwicklungsrückstandes nicht sitzen, nicht laufen und ist deshalb an den Rollstuhl gebunden. Damit die 17-Jährige zuhause gebadet werden kann, muss das Bad im Haus umgebaut werden. „Um Jennifer baden zu können, sind wir bisher einmal in der Woche zur Lebenshilfe gefahren. Da hatten wir eine Zeitspanne von etwa zwei Stunden, um sie zu waschen und wieder anzuziehen. Das war ein immenser Aufwand und sehr umständlich, da ihre Schwester in der Schule ist und ich das alles zeitlich unterbringen musste“, erzählt Mama Rebecca.

Große Hilfe für die Familie

Mit einer offenen Dusche, einem unterfahrbaren Waschbecken und einer Schiebetür soll das Leben der ganzen Familie nun erleichtert werden. „Es ist eine enorme Hilfe für uns, wenn wir unser Bad endlich umbauen können. Doch die Kosten von 20.000 Euro sprengen unseren Rahmen um ein Vielfaches. Deshalb sind wir über jede ­Unterstützung froh!“, so Rebecca weiter. „Mit der Duschliege, die wir bereits anschaffen konnten, können wir direkt in die offene Dusche hineinfahren und Jenni waschen. Das unterfahrbare Waschbecken erleichtert uns das Zähneputzen und die Schiebetür wird so breit gebaut, dass wir endlich mit dem Rollstuhl durchkommen. Der Umbau ist eine notwendige ­Erleichterung für unseren Alltag!“

INFOS

WANN & WO hilft Spendenkonto:

Volksbank Vorarlberg

Verwendungszweck: Jennifer
IBAN: AT314571000100439659
BIC: VOVBAT2B

Wann & Wo | template