Unberührte Natur entdecken

Vom Berg „Reinbringen“ aus kann man einen wunderschönen Blick auf die Hafenstadt Reine genießen.  Fotos: Samuel Nussbaumer Photographie

Vom Berg „Reinbringen“ aus kann man einen wunderschönen Blick auf die Hafenstadt Reine genießen.  Fotos: Samuel Nussbaumer Photographie

Elf Tage war Samuel (21) aus Dornbirn zusammen mit einem Freund auf den norwegischen Lofoten unterwegs.

Samuel wollte immer schon einmal auf die Lofoten. „Da ich leidenschaftlich fotografiere, war es mein Traum, auf die Inselgruppe zu reisen. Diese sind bekannt für ihre wunderschönen Landschaften. Die Möglichkeit, die Reise zu machen, bekamen ein Freund und ich durch Adidas Terrex, die ein Outdoor Projekt auf den Lofoten veranstalteten (Terrex Mountain Project)“, erklärt der Dornbirner. Nach dem Projekt hatten die beiden die Möglichkeit, noch alleine eine Zeit lang in Norwegen zu verbringen. „Was nicht fehlen darf, wenn man dort hin reist, ist die Wanderung auf den Berg ‚Reinbringen‘ – der wohl bekannteste Ort auf den Lofoten. Er enthüllt eine unglaublichen Aussicht auf das Dorf Reine. Am besten haben mir dabei die Landschaft und die unberührte Natur gefallen“, berichtet der 21-Jährige. Insgesamt waren die beiden elf Tage lang unterwegs, davon fünf Tage mit dem Terrex Mountain Project. „Dort waren wir mit Klettern und Wandern beschäftigt, aber natürlich konnten wir auch die atemberaubende Landschaft genießen.“ An Tag sechs mieteten die Unterländer ein Auto, um sich selbst ein Bild zu machen. „Damit erkundeten wir noch die schönsten Orte der Inseln.“

Traumhafte Berge

Die Highlights der Reise: „Für mich sind das definitiv das Fotografieren und Genießen der wunderschönen Natur und der traumhaften Berge. Auf denen ist man übrigens die meiste Zeit alleine unterwegs, es ist nicht so überlaufen, wie bei uns in Vorarl­berg.“ Auch die norwegische Küche lernten die beiden Freunde kennen: „Eine besondere Empfehl­ung ist das Lokal Klatrekafeen. Wer in der Nähe ist, sollte dort unbedingt vorbeischauen und das leckere Essen testen.“ Wer noch mehr von der Reise auf die Lofoten sehen möchte, findet auf Samuels Blog noch jede Menge cooler Fotos und spannender Infos.

<p class="caption">Samuel beim Klettern in den Bergen.</p>

Samuel beim Klettern in den Bergen.

Mitmachen

Reisefieber – Der coolste
Auslandstrip meines Lebens

WANN & WO sucht reiselustige
Vorarlberger und Vorarlbergerinnen

Hast du eine tolle Auslandsreise gemacht und möchtest das Ländle daran teilhaben lassen? Melde dich per E-Mail an redaktion@wannundwo.at
und zeig uns ein paar Bilder und Eindrücke des coolsten Auslandstrips deines Lebens! WANN & WO wird dich gegebenenfalls kontaktieren und mit dir gemeinsam den Artikel über deine persönliche Traumreise gestalten.

Artikel 48 von 157
Wann & Wo | template