Neue Äpfel am Baum

Tim Cook präsentierte in New York die neueste Apple-Technik. Weltweit nutzen bereits über 100 Millionen Menschen Geräte mit dem Apfel-Logo. Foto: DPA, GoPro, Canon, Nikon, Reuters

Tim Cook präsentierte in New York die neueste Apple-Technik. Weltweit nutzen bereits über 100 Millionen Menschen Geräte mit dem Apfel-Logo. Foto: DPA, GoPro, Canon, Nikon, Reuters

IT-Riese Apple zeigte in New York vor wenigen Tagen seine neuesten Geräte. Das Motto des Apfelkonzerns: ­Schmaler, schneller, schärfer.

Das Tech-Unternehmen aus Cupertino erfand das Rad zwar nicht neu, verbesserte seine beliebten Geräte allerdings in jeder Hinsicht: Nur wenige Wochen, nachdem Apple seine neuesten iPhones präsentierte, stellte der IT-Riese in der vergangenen Woche – passender Weise im Big Apple – seine aktuelle Generation von Mac Mini, Macbook Air und iPad Pro vor.

Altes in neuem Glanz

Der Mac Mini erhielt eine Komplett­überholung, der kompakte Desktop-Rechner wurde seit Jahren nicht mehr aktualisiert. Auch das Einsteiger-Notebook Macbook Air erhielt eine Rundumerneuerung. Größer und leistungsstärker gilt auch für das neue iPad Pro, das mit einem A12-Chip ausgestattet wurde. Alle Geräte sind ab 7. November im Handel erhältlich.

Wann & Wo | template