WhatsApp: Verlust von Daten vermeiden

Android-User sollten ihre Daten heute noch sichern. Foto: Reuters

Android-User sollten ihre Daten heute noch sichern. Foto: Reuters

Mountain View. Zuletzt kursierten einige Berichte, dass die Messenger-App WhatsApp ab morgen die Daten von Android-Usern nicht mehr sichert, beziehungsweise bestehende Backups löscht. Dies bestätigte das Unternehmen nun in einer eigens eingerichteten FAQ-Seite: „Ab dem 12. November 2018 werden WhatsApp-Backups nicht mehr auf das Google Drive-Speicherkontingent angerechnet. Darüber hinaus werden WhatsApp-Backups, die länger als ein Jahr nicht aktualisiert wurden, automatisch aus dem Google Drive-Speicher entfernt. Um den Verlust von Backups zu vermeiden, empfehlen wir dir, deine WhatsApp Daten vor dem 12. November 2018 manuell zu sichern.“ Wer also auf Nummer sicher gehen möchte, sollte das heute noch erledigen.

Wann & Wo | template