Als „Piefke“ im Ländle

Schwarz-Rot-Gold in Rot-Weiß-Rot: WANN & WO-Redakteurin Anja Förtsch findet die Vorarlberger hier und da schon schräg – mit einem Augenzwinkern natürlich. Foto: W&W

Schwarz-Rot-Gold in Rot-Weiß-Rot: WANN & WO-Redakteurin Anja Förtsch findet die Vorarlberger hier und da schon schräg – mit einem Augenzwinkern natürlich. Foto: W&W

Auf der Karte trennt Vorarlberg und Deutschland nur eine schmale Grenze – im Alltag gibt es aber schon ein paar mehr Kuriositäten.

Geschäfte geben Rabatte rein aus Sympathie, Freunde amüsieren sich über Begriffe wie „Jause“ oder Bankomat, alle versuchen den Dialekt nachzuahmen aber keiner schafft es: Eine Journalistin hat kürzlich im Onlinemagazin „zett“ berichtet, wie es sich als Österreicherin in Deutschland lebt. Aber wie lebt es sich eigentlich als Deutsche in Vorarlberg? Die Frage kann ich aus wirklich allererster Hand beantworten. Nach knapp einem halben Jahr „Auswandern“ sind mir inzwischen einige Sachen aufgefallen, die hier mal mehr und mal weniger anders laufen. Rabatte rein aus Sympathie hab‘ ich allerdings leider noch nie bekommen.

Wann & Wo | template