Gute Zukunft durch Programmieren

Derzeit läuft das zweite Modul des „Code Base Camp“, bei dem die Jugendlichen Programmieren lernen.  Fotos: Hartinger; Sams

Derzeit läuft das zweite Modul des „Code Base Camp“, bei dem die Jugendlichen Programmieren lernen.  Fotos: Hartinger; Sams

Am 21. September ­startete das 2. Modul des „Code Base Camp“ an der FH Vorarlberg.

Nach dem zweiwöchigen Sommercamp, bei dem fast 60 Jugendliche teilgenommen haben, startete Ende September das 2. Modul des „Code Base Camp“ an der FH Vorarlberg. Doch um was geht es dabei eigentlich? Das zweite „Code Base Camp“ bietet jungen Menschen die Möglichkeit, einen Einstieg in die Welt der Digitalisierung zu bekommen. In den drei weiteren Modulen, die jeweils am Freitagnachmittag stattfinden, erhalten die Jugendlichen dann noch Einblicke in Programmierungen und Webdesign. Im dritten Modul, das im Dezember startet, werden die Camp-Teilnehmer dann gemeinsam mit ihren Dozenten ein Browser-Spiel in JavaScript implementieren und im vierten Modul können die Jugendlichen ihr angeeignetes Wissen in eigenen Projekten umsetzen. „Aktuell befinden wir uns im zweiten Modul, dabei lernen wir die Grundlagen der Programmierung im Allgemeinen und speziell in der Sprache JavaScript“, erklärt Sabrina Rosmann, eine der vier Dozenten des „Code Base Camp“.

Technisches Know-how

„Code Base“-Teilnehmer Alexander ist begeistert: „Ich kannte zwar die Programmiersprache JavaScript, habe aber noch nicht viel damit gemacht. Das macht richtig viel Spaß.“ Auch Benjamin interessiert sich für technische Berufe, deshalb hat er sich für das „Code Base Camp“ entschieden. „Mir gefällt die neue Sprache sehr. Sobald man sie beherrscht, kann man viel damit anfangen.“ Programmierer sind am Arbeitsmarkt sehr gefragt, deshalb ist das „Code Base Camp“ genau richtig für alle, die in Zukunft etwas mit diesem Thema machen möchten. Denn nur wer versteht, wie ein PC programmiert wird, kann auch die Möglichkeiten und Grenzen der Digitalisierung richtig einschätzen. Der Lehrgang bietet außerdem die Möglichkeiten, bei Exkursionen in Vorarlberger Unternehmen, verschiedene Berufsgruppen kennenzulernen und sich so für eine Richtung für die Zukunft zu entscheiden. Denn mit technischem Know-how hat man die Zukunft selbst in der Hand. Am 30. November dürfen die Jugendlichen ihren Eltern ihre Ergebnisse bei der Abschlussveranstaltung präsentieren. Außerdem werden dann auch die Zertifikate übergeben – ein Highlight für alle Teilnehmer!  MH

<p class="caption">Die Teilnehmer des „Code Base Camp“ sind begeistert von der Welt des Programmierens.</p>

Die Teilnehmer des „Code Base Camp“ sind begeistert von der Welt des Programmierens.

<p class="caption">Benjamin und Alexander mit Dozentin Sabrina Rosmann.</p>

Benjamin und Alexander mit Dozentin Sabrina Rosmann.

Weitere Infos:
www.code-base.at

Wann & Wo | template