„Zwei Jahre im Alptraum gelebt“ – Julias Geschichte berührte Leser

Die Geschichte von Julia, die von ihrem Mann jahrelang misshandelt wurde (W&W berichtete), hat die Vorarlberger bewegt – auch in den Online-Kommentaren: „Gewalt und Unterdrückung ist das Allerletzte, wie armselig, egal ob Mann oder Frau!“, schrieb ein Nutzer. „Versuch alles zu dokumentieren, ruf Hilfe, wenn du welche brauchst. Schütz deine Kinder. Egal ob Mann oder Frau, keiner hat Gewalt verdient“, riet ein anderer Kommentator. Eine Frau berichtete von eigenen Erfahrungen und Vorwürfen aus dem Umfeld.

Wann & Wo | template