Wassersport-Action in Hard bei der Surfmax Session

Bei der ersten Auflage des XXL-Vereinsrennens schenkten sich die Teilnehmer nichts und lieferten sich spannende Duelle, trotz teils schwieriger Bedingungen.

Bei der ersten Auflage des XXL-Vereinsrennens schenkten sich die Teilnehmer nichts und lieferten sich spannende Duelle, trotz teils schwieriger Bedingungen.

Trotz einiger Wetter­kapriolen war die WANN & WO Surfmax Session am Wochenende ein voller Erfolg!




Vergangenes Wochenende verwandelte sich die Harder Location in ein wahres Mekka der Surfkultur. Die beiden Wasserport-Profis Chris Sammer und Marco Lang waren angereist und hatten neben den neuesten Boards aus dem Hause Fanatic, die ausgiebig gratis getestet werden konnten, jede Menge Tipps und Tricks für die versammelte Community parat. Die Surfmax Session bot Windsurf-Weltcup-Starter Marco Lang eine willkommene Abwechslung zum anstrengenden Tour-Alltag und bewies einmal mehr, dass die Surf-Kultur auch in Vorarlberger Gefilden stark vertreten ist. Am Samstag feierte dann auch das XXL-SUP-Vereinsrennen am Ufer des Binnenbeckens seine Premiere und wurde zum ersten Highlight der Surfmax Session. Schlussendlich setzte sich das Team des Windsurfclubs Rheindelta knapp vor den Wakeaholics und dem Kite-Connection-Team durch. Und das, obwohl eine Gewitterfront den Wettbewerb pausieren ließ, was der guten Stimmung aber keinen Abbruch tat und die Teilnehmer zu Höchstleistungen anspornte. Die Top-Drei-Teams nahmen dann im Anschluss dankbar das von WANN & WO gesponserte Preisgeld (1. Rang: 450 Euro, 2. Rang: 250 Euro, 3. Rang: 150 Euro) entgegen und feierten bei der Afterparty den gelungenen Einstand des Events, bei dem der Spaß eindeutig im Vordergrund stand.

Vielfältige Möglichkeiten

Auch abseits des Geschehens auf dem Wasser kamen die Besucher voll auf ihre Kosten. „Wir freuen uns, dass wir Anfängern bis Fortgeschrittenen Einblick in die Vielfalt der Wassersport-Möglichkeiten am Harder Binnenbecken geben konnten“, freute sich Surfmax-Boss Mathias Tschögl abschließend.

<p class="caption">Ausgelassene Stimmung bei der Preisverleihung – inklusive Sektdusche und jeder Menge guter Laune!</p>

Ausgelassene Stimmung bei der Preisverleihung – inklusive Sektdusche und jeder Menge guter Laune!

<p class="caption">Surfmax Session: Gemeinsam mit WANN & WO (hier Herausgeber und Chef-Redakteur Mario Oberhauser, 3. v. l.) feierten der von den beiden Surf-Profis Chris Sammer und ­Marco Lang geschulterte Mathias Tschögl und sein Team eine gelungene Premiere. Fotos: Sams </p>

Surfmax Session: Gemeinsam mit WANN & WO (hier Herausgeber und Chef-Redakteur Mario Oberhauser, 3. v. l.) feierten der von den beiden Surf-Profis Chris Sammer und ­Marco Lang geschulterte Mathias Tschögl und sein Team eine gelungene Premiere. Fotos: Sams

<p class="caption">Gastro-Chef Philipp Stangl und sein Team sorgten für feinste Verpflegung.</p>

Gastro-Chef Philipp Stangl und sein Team sorgten für feinste Verpflegung.

<p class="caption">Philipp Pöschmann von den Dornbirner Bulldogs mit Freundin Julia.</p>

Philipp Pöschmann von den Dornbirner Bulldogs mit Freundin Julia.

<p class="caption">Kühle Drinks bei Wolfi an der Beachbar.</p>

Kühle Drinks bei Wolfi an der Beachbar.

<p class="caption">Legenden unter sich: Surfmax-Gründer­vater Roland Schwärzler mit Marco Lang.</p>

Legenden unter sich: Surfmax-Gründer­vater Roland Schwärzler mit Marco Lang.

<p class="caption">Start für das große XXL-SUP-Vereinsrennen vom Surfmax-Strand aus.</p>

Start für das große XXL-SUP-Vereinsrennen vom Surfmax-Strand aus.

<p class="caption">Instruktionen von Chris Sammer.</p>

Instruktionen von Chris Sammer.