Tippsvon Kammerjäger Knollgegen Ratten

Gar nicht erst hineinlassenDas beste Mittel gegen Ratten ist natürlich, sie gar nicht erst ins Haus zu lassen. Dafür sollten Leitungsschächte, Kanal- und Gullydeckel, Kellerfenster oder auch Dachrinnenfallrohre mit Maschengitter verschlossen und Keller, Ställen, Lager- oder Vorratsräumen dicht verschlossen sein schließen.

Gar nicht erst hineinlassen

Das beste Mittel gegen Ratten ist natürlich, sie gar nicht erst ins Haus zu lassen. Dafür sollten Leitungsschächte, Kanal- und Gullydeckel, Kellerfenster oder auch Dachrinnenfallrohre mit Maschengitter verschlossen und Keller, Ställen, Lager- oder Vorratsräumen dicht verschlossen sein schließen.

<p class="title">Keine Verstecke bieten</p><p>Ratten suchen sich Verstecke. Aus denen kommen sie erst heraus, wenn sie ungestört sind. Perfekte Gelegenheiten dafür sind etwa Möbel- und Hausrat-ansammlungen in Kellern und auf Dachböden. Diese sollten also regelmäßig entrümpelt werden, um den Schädlingen gar nicht erst Verstecke zu bieten.</p>

Keine Verstecke bieten

Ratten suchen sich Verstecke. Aus denen kommen sie erst heraus, wenn sie ungestört sind. Perfekte Gelegenheiten dafür sind etwa Möbel- und Hausrat-ansammlungen in Kellern und auf Dachböden. Diese sollten also regelmäßig entrümpelt werden, um den Schädlingen gar nicht erst Verstecke zu bieten.

<p class="title">
              Abfall richtig entsorgen
            </p><p>Einer der größten Anziehungspunkte für Ratten ist Futter. Essensreste und Haushaltsabfälle sollten deshalb immer sofort entsorgt werden – aber auch richtig. Und das heißt in dicht schließenden Tonnen. Wer Getreide-, Nahrungs- oder Futtermittel lagert, sollte das rattensicher tun.</p>

Abfall richtig entsorgen

Einer der größten Anziehungspunkte für Ratten ist Futter. Essensreste und Haushaltsabfälle sollten deshalb immer sofort entsorgt werden – aber auch richtig. Und das heißt in dicht schließenden Tonnen. Wer Getreide-, Nahrungs- oder Futtermittel lagert, sollte das rattensicher tun.

Wann & Wo | template