Mehr Mülleimer fürs Ländle, bitte!

Gemalter Hilferuf: An dieser Bushaltestelle im Montafon gibt es gar keinen Mülleimer.

Gemalter Hilferuf: An dieser Bushaltestelle im Montafon gibt es gar keinen Mülleimer.

Die #ländlecleanup-Challenge von W&W und „Frida“ hat gezeigt, was in Vorarlberg in Sachen Müll fehlt.

Da will man beim Warten an einer Bushaltestelle ordentlich seinen Müll in den Kübel werfen – und es ist keiner da. „An Hauptstraßen, Gewässern, öffentlichen Plätzen, Spielplätzen, Parks sowie an Bushaltestellen sind die Mülleimer meist versteckt und nicht gut zu entdecken. Die wenigsten machen sich dann die Arbeit und suchen einen Mülleimer“, klagt Mathias Raich, der sich schon mit vielen Aktionen an der #ländlecleanup-Challenge beteiligt hat und auch davor schon seit Langem Müll sammelt. Manchmal sind die Kübel aber nicht nur schwer zu finden, sondern schlicht gar nicht vorhanden, wie er kürzlich an einer Bushaltestelle in Sankt Gallenkirch feststellen musste. „Wie kann man nur eine neue Bushaltestelle ohne Mülleimer aufstellen? Bei mir würde es das nicht geben.“ Auch fehle laut Mathias oft eine Kombination aus Mülleimern und externen Aschenbechern. „Die letzten Jahrzehnte hat man den Rauchern immer wieder gesagt, sie sollen keine Stummeln in die Eimer werfen, weil der Müll darin brennen könnte. Somit landen die Stummel meist irgendwo in der Natur.“ Was die Bushaltestelle in Sankt Gallenkirch angeht, hat Mathias’ Klagen übrigens schon Wirkung gezeigt: Die Gemeinde teilte ihm auf Anfrage mit, das neue Mülleimer bestellt würden. „Es tut sich was. Man muss halt als Bürger immer öfters nachhaken.“

<p class="caption">Lediglich einen Aschenbecher gibt es an der Haltestelle in Sankt Gallenkirch, der Müll sammelt sich auf dem Boden.</p>

Lediglich einen Aschenbecher gibt es an der Haltestelle in Sankt Gallenkirch, der Müll sammelt sich auf dem Boden.

<p class="caption">#ländlecleanup bringt Groß und Klein auf die Straße!  Foto: handout/privat</p>

#ländlecleanup bringt Groß und Klein auf die Straße!  Foto: handout/privat

Info



Macht mit beim #ländlecleanup!

Unter allen Teilnehmern, die uns ein Bild ihres gesammelten und anschließend entsorgten Mülls schicken, verlosen wir fünf Gutscheine für ein Frühstücksmenü im „Frida Bioladen & Café“ in Hohenems.

Um teilzunehmen, postet ein Foto von euch mit eurem gesammelten Müll und verlinkt uns bei Instagram
(@wannundwo_vorarlberg)! Oder schickt eine Mail mit Foto und Kennwort #ländlecleanup an
anja.foertsch@wannundwo.at. Einige der Bilder werden wir auf unseren Social-Media-Kanälen und im Print
veröffentlichen.