Bild

„Wir möchten Emilian gerne helfen“

WANN & WO-Patenkind Emilian braucht einen Geh- und Bewegungstrainer, um beweglich zu bleiben.  Fotos: handout/Valisa Photography

WANN & WO-Patenkind Emilian braucht einen Geh- und Bewegungstrainer, um beweglich zu bleiben.  Fotos: handout/Valisa Photography

W&W-Patenkind Emilian (9) aus Nüziders braucht einen Geh- und Bewegungstrainer und hofft auf die Hilfe der WANN & WO-Leser.

Emilian ist neun Jahre alt und an Herpes Enzephalitis erkrankt. Dadurch hat er nun Mehrfachbehinderungen, kann nicht laufen und auch nicht reden. Außerdem bekommt er immer wieder epileptische Anfälle und ist auch in seiner Entwicklung sehr eingeschränkt. „Emilian kam als gesunder Junge zur Welt und war als erstgeborenes Kind unser ganzes Glück“, erzählt Mama Melanie. „Doch mit knapp zwei Jahren hat er plötzlich begonnen zu erbrechen und war nicht mehr wie ,sonst‘. Daraufhin sind wir vom Kinderarzt mit dem Notarzt ins Krankenhaus gefahren, da hat man mehrere Untersuchungen durchgeführt. Nach etwa drei Wochen wurde dann die Diagnose ,Herpes Enzephalitis‘ gestellt. Die Ärzte sagten, unser Sohn würde nie laufen oder essen können. Das war für uns ein riesiger Schock!“, sagt Melanie mit Tränen in den Augen.

Sichtbare Fortschritte

Doch trotz der schweren Diagnose und mithilfe einer Vielzahl an Hilfsmitteln und Therapien macht Emilian tolle Fortschritte. „Emilian hatte eine Magensonde, die ihm vor drei Jahren entfernt werden konnte. Das ist sehr selten, denn die meisten Kinder mit Magensonde behalten sie für immer. Emilian kann nun wieder normal essen und trinken, was uns sehr glücklich macht und für ihn eine große Lebensqualität bedeutet. Außerdem besucht er sehr gerne die Volksschule Nüziders und ist bei den Mitschülern gut integriert. Das ist für uns natürlich echt schön zu sehen!“, so Melanie weiter.

Ein „Innowalk“ soll helfen

Hippo- und Physiotherapien macht Emilian bereits regelmäßig, da-durch konnte auch schon sein Rumpf soweit stabilisiert werden, dass er sitzen kann. Um ihn noch beweglicher zu machen, möchte die Familie ihm nun einen „Innowalk“ kaufen – einen motorisierten Geh- und Bewegungstrainer, mit dem die Patienten sicher und angenehm stehen und sich bewegen können. Mit diesem Hilfsmittel wird der Körper aktiviert. Die unterstützten, geführten, korrigierten und wiederholten Bewegungen in aufrechter Haltung mit Gewichtsübernahme stimulieren die grobmotorischen Funktionen und reduzieren das Risiko für weitere Erkrankungen. Das würde dem Neunjährigen natürlich sehr helfen, doch die Anschaffung eines solchen Gerätes ist sehr teuer. „Mir war bewusst, dass ein solches Hilfsmittel natürlich nicht günstig ist, aber der Preis hat mich dann doch geschockt. Der ,Innowalk‘ kostet 37.000 Euro, die wir leider nicht haben“, so Melanie. Wer die Familie finanziell unterstützen möchte, der kann jetzt spenden und ermöglicht so, den „Innowalk“ für das W&W-Patenkind anzuschaffen, denn Mama Melanie betont: „Wir möchten Emilian gerne dieses Gerät kaufen, um ihm so in seiner Entwicklung zu helfen. Deshalb sind wir über jede Unterstützung, die wir bekommen, sehr froh!“

INFOS

WANN & WO hilft Spendenkonto:

Volksbank Vorarlberg

Verwendungszweck: Emilian
IBAN: AT314571000100439659
BIC: VOVBAT2B