Die Königin der Gewürze – ist eigentlich eine Blume

Die Vanille gehört zu den Orchideengewächsen. Bevor ihr euch jetzt aber über die Blumen auf dem Fensterbrett hermacht: Stop! Die Vanille ist die einzig Essbare der Gattung. Sie stammt aus den Regenwäldern Südost­mexikos und Mittelamerikas und wurde von den spanischen Eroberern nach Europa gebracht – deshalb ist „vanille“ nichts anderes als spanisch für „kleine Hülse“. Nach Safran ist Vanille das teuerste Gewürz der Welt, „Bourbon“ darf sie nur heißen, wenn sie auf Madagaskar, den Komoren und La Reunion angebaut wird. Symbolfoto: Shutterstock

Wann & Wo | template