„Ausrufezeichen für Skateboarding!“

Am 23. Dezember wird das Conrad Sohm erneut zum Skatespot. WANN & WO verlost 5x2 Tickets für die zweite Ausgabe von Fresh Meat S.K.A.T.E.! 

Am 23. Dezember wird das Conrad Sohm erneut zum Skatespot. WANN & WO verlost 5x2 Tickets für die zweite Ausgabe von Fresh Meat S.K.A.T.E.! 

„Merry Skatemas everyone“: Weil sich im Land noch immer nichts in Sachen Skatehalle tut, setzt die Szene zu Weihnachten coole Aktionen.

Der Winter ist da – eine Halle noch immer nicht. Doch davon lassen sich die Vorarlberger Skateboarder nicht unterkriegen. Denn kommende Woche lässt die Szene ihren Lieblingssport hochleben.

Fresh Meat S.K.A.T.E. 2.0 – 5×2 Tickets zu gewinnen!

So verwandelt sich etwa das Conrad Sohm am 23. Dezember ab 15 Uhr bereits zum zweiten Mal in eine Skatehalle. Unterstützt von WANN & WO, dem Pipeline Shop Bregenz, der Offenen Jugendarbeit Dornbirn und der Breakless Skateboard Association wird im Prachtclub die Skatekultur gefeiert. „Nach dem erfolgreichen Auftakt und einem überwältigen Feedback haben wir uns entschlossen erneut einen Skatepark im Conrad Sohm zu installieren. Leider gab es zuletzt weiterhin keine Bewegung in der Diskussion um eine Skatehalle in Vorarlberg. Deshalb wollen wir gemeinsam mit unseren Partnern erneut ein Ausrufezeichen für den Skatesport und eine Skatehalle setzen! WANN & WO verlost 5×2 Tickets. Wer dabei sein möchte, füllt bis Dienstag das Formular auf info.wannundwo.at/gewinnspiel mit Kennwort „Fresh Meat“ aus.

Skate-Party im CFY

Auch im Lustenauer Culture Factor Y kann künftig geskatet werden. Über vier Wochen wurde hier die legendäre YAMA-Miniramp wieder zum Leben erweckt. Ebenfalls mit dem Hintergedanken, den Skatern eine Option im Winter bieten zu können, wie Jugendarbeiterin Miriam Auer erklärt: „Die Rampe war ordentlich ramponiert. Unter dem Motto ,go hard or go home‘ haben wir dieses Kulturgut gemeinsam mit vielen helfenden Händen wieder instand gesetzt. Danke an alle, die geholfen haben, und auch an Roman Zöhrer, den Geschäftsführer der Offenen Jugendarbeit Lustenau, der es ermöglicht hat, dass das CFY das erste Jugendhaus in Vorarlberg mit überdachter Skateboardmöglichkeit wurde. Offiziell er­­öffnet wird die Miniramp am 21. Dezember. Los geht‘s um 14 Uhr mit der öffentlichen Breakless Generalversammlung, wo Kenneth Auer das Zepter an den künftigen Obmann Theo Fohn übergibt, ehe ab 15.30 Uhr endlich geskatet wird. Abends gibt‘s noch „fette Mukke“ von „The Ivies“ und feinsten Sound von Adi – powered by OJAL, Marktgemeinde Lustenau, Sajas und Alton Premium Board Store.

Mobile Miniramp 2020

Apropos Alton: Im Frühjahr 2020 soll auch die mobile Miniramp der „Insane Bagr Crew“ mit Unterstützung von Alton und WANN & WO fertiggestellt werden. Die Hälfte der benötigten Summe ist bereits gesammelt, prominenten Support gab es unter anderem von Snowboard-Pro Gigi Rüf. „Wir sind voll motiviert und freuen uns auf weitere Sponsoren. Sind die Kosten gedeckt, wird die Miniramp im frühjahr fertiggestellt“, freut sich der am Projekt beteiligte Skateboarder Paul Eller schon auf die neue Ramp. Kontakt für Sponsoren: thomas@altonpremiumstore.com.

<p class="caption">Im Culture Factor Y in Lustenau steht seit Kurzem die legendäre (wiederbelebte) YAMA-Miniramp, die der Autor dieser Zeilen selbst schon als Jugendlicher geskatet ist.  </p>

Im Culture Factor Y in Lustenau steht seit Kurzem die legendäre (wiederbelebte) YAMA-Miniramp, die der Autor dieser Zeilen selbst schon als Jugendlicher geskatet ist.  

<p class="caption">Jan Klammer</p>

Jan Klammer

<p class="caption">Miriam Auer, OJAL</p>

Miriam Auer, OJAL

<p class="caption">Paul Eller</p>

Paul Eller

Wann & Wo | template