Ein Schmuckstück am Elbufer

Die WANN & WO-#cityhopper Stefanie und Timo verbrachten das vergangene Wochenende in Dresden.  Fotos:handout /#cityhopper

Die WANN & WO-#cityhopper Stefanie und Timo verbrachten das vergangene
Wochenende in Dresden.  Fotos:handout /#cityhopper

Für Abwechslung ist gesorgt – der dritte Stopp führte die WANN & WO-#cityhopper nach Dresden.

„Antik, magisch und leuchtend“, so beschreibt Stefanie die Landeshauptstadt von Sachsen. Historische Gebäude und spannende Sehenswürdigkeiten locken das ganze Jahr über zahlreiche Touristen nach Dresden. Die Stadt punktet im Winter mit einer großen Auswahl an Weihnachtsmärkten, die besonders schön aufbereitet wurden. „Unsere Unterkunft lag unmittelbar bei der berühmten Frauenkirche, die in der Adventzeit von einem riesigen Weihnachtsmarkt umgeben ist“, erzählt Stefanie. Kulinarisch bot die Stadt mit dem traditionellen Dresdner Christstollen einen süßen Snack für Zwischendurch. Durch das gute Straßennetz erreichten Stefanie und Timo problemlos verschiedene Sehenswürdigkeiten. „Sightseeing war total einfach: Ob zu Fuß, mit dem Hop-on-Hop-off-Bus oder der Straßenbahn – alles konnte in wenigen Minuten und für wenig Geld erreicht werden“, schwärmt Timo. Das absolute Highlight der Reise war für die W&W-#cityhopper der Christmas Garden beim prachtvollen Pillnitzer Schloss. Da waren sich beide einig: „Wir tauchten in ein atemberaubendes Weihnachtswunderland ein und wurden vom Ambiente verzaubert.“ Das Fazit der WANN & WO-#cityhopper: „Dresden hat für jeden etwas zu bieten – neben historischen Kirchen, Bauwerken, dem Kunstviertel, zahlreichen Museen sowie der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen sorgt die Eiswelt definitiv für Abwechslung. Wir können Dresden als Urlaubsziel auf jeden Fall empfehlen!

Mehr Infos unter:
wannundwo.at/cityhopper

Wann & Wo | template