PS5: Gerüchte über Abwärtskompatibilität

Die neue PlayStation soll auch Games älterer Generationen abspielen.  Foto: Reuters

Die neue PlayStation soll auch Games älterer Generationen abspielen.  Foto: Reuters

Minato/Tokio. Dass Sonys kommende PlayStation PS4-Games abspielen können soll, ist schon seit Längerem bekannt. Nun machen aber weitere spannende Gerüchte zur Next-Gen-Konsole die Runde: So soll die PS5 auch PS1-, PS2- und PS3-Titel lesen können und diese via „Remastering Engine“ optisch verbessern können. Damit würde Sony den selben Weg einschlagen, wie Microsoft mit seiner kommenden Konsole „Xbox Series X“. Auch die aktuellen PS4-Controller sollen auf der neuen PlayStation weiterhin funktionieren. Gemunkelt wird auch, dass der Vorverkauf bereits im März startet. Alle Gerüchte sind bislang aber unbestätigt.