Valentinstag mal ohne Schokolade

Rote-Rüben-Gnocchi auf Zitronen-Blattspinat
              
            1. Kartoffeln und Rote Rüben schälen und in kochendemSalzwasser ca. 40 Minuten garen, bis sie weich sind.2. Abgießen, ausdampfen lassen, durch eine Kartoffelpressedrücken und vollständig auskühlen lassen. Masse mitEi, Sahne, Butter und Mehl verkneten und mit Salz,Pfeffer und Muskat abschmecken. Sollte die Masse zustark kleben, etwas Mehl zufügen. Teig im Kühlschrankin Frischhaltefolie ruhen lassen.3. Teig in gleich große Stücke schneiden und zu Rollenformen. 2 cm dicke Stücke abschneiden und mit einerGabel zu Gnocchi formen. In reichlich Salzwasserkochen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.4. Spinat in einem weiten Topf mit etwas Öl oder Butteranschwitzen. Mit Schlagobers ablöschen. Salz,Pfeffer und Zitronensaft einer Zitrone zufügen.Knoblauch zugeben und ziehen lassen.5. Gnocchi auf Spinat anrichten und die Schale derZitrone darüber reiben.

Rote-Rüben-Gnocchi auf Zitronen-Blattspinat


1. Kartoffeln und Rote Rüben schälen und in kochendem
Salzwasser ca. 40 Minuten garen, bis sie weich sind.

2. Abgießen, ausdampfen lassen, durch eine Kartoffelpresse
drücken und vollständig auskühlen lassen. Masse mit
Ei, Sahne, Butter und Mehl verkneten und mit Salz,
Pfeffer und Muskat abschmecken. Sollte die Masse zu
stark kleben, etwas Mehl zufügen. Teig im Kühlschrank
in Frischhaltefolie ruhen lassen.

3. Teig in gleich große Stücke schneiden und zu Rollen
formen. 2 cm dicke Stücke abschneiden und mit einer
Gabel zu Gnocchi formen. In reichlich Salzwasser
kochen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.

4. Spinat in einem weiten Topf mit etwas Öl oder Butter
anschwitzen. Mit Schlagobers ablöschen. Salz,
Pfeffer und Zitronensaft einer Zitrone zufügen.
Knoblauch zugeben und ziehen lassen.

5. Gnocchi auf Spinat anrichten und die Schale der
Zitrone darüber reiben.

SoulSista Sabine hat für den Tag der Liebe etwas Außergewöhnliches kreiert!

Am Valentinstag etwas Besonderes für seine Liebsten zubereiten ist schon was Tolles. Gnocchi sind schon eine kleine Herausforderung aber auch vom Anfänger zu schaffen. Man braucht nur etwas Gefühl, um sie zu formen und es zahlt sich wie immer aus, sie selbst zu machen!

Eure Sabine von
SoulSistaKitchen


150 g SPAR Premium Kartoffeln mehlig kochend

400 g SPAR Premium Rote Rüben

1 Sennhof Ei

5 EL Schlagobers

1 EL flüssige Butter

Pfeffer

Muskat

ca. 125 g Vorarlberg Mehl

1 SPAR Natur*pur Zitrone

200 ml Ländle Schlagobers

1 Packung SPAR Junger Blattspinat

1 Knoblauchzehe

Wann & Wo | template