5 Fragenzu Liebe, Sex & Partnerschaft

Ich bin bisher noch Single und hatte auch noch keine Beziehung in meinem Leben.Ich bin zwar in keiner Beziehung, aber ich denke, dass es mir schon wichtig wäre. Jetzt nicht gerade jeden Tag oder so, aber auch nicht nur einmal in drei Monaten (lacht). Ich hoffe, dass mein zukünftiger Freund dieselbe Meinung hat.Wenn ich in einer Beziehung wäre, hätte ich schon gerne Zeit für mich. Ich bin ein Mensch, der das wirklich braucht, deshalb sollten wir nicht rund um die Uhr zusammen sein. Aber ich würde meinen späteren Freund schon gerne auch öfters sehen.Ich denke, ich bin teilweise schon sehr eifersüchtig. Wenn beispielsweise ein Mädchen vor meinen Augen mit meinem Freund flirten würde, wäre ich schon sehr sauer. Er kann aber gern weibliche Kolleginnen haben und mit ihnen abhängen.Wahrscheinlich würden wir übers Essen streiten, da bin ich nämlich sehr heikel (lacht).

Ich bin bisher noch Single und hatte auch noch keine Beziehung in meinem Leben.

Ich bin zwar in keiner Beziehung, aber ich denke, dass es mir schon wichtig wäre. Jetzt nicht gerade jeden Tag oder so, aber auch nicht nur einmal in drei Monaten (lacht). Ich hoffe, dass mein zukünftiger Freund dieselbe Meinung hat.

Wenn ich in einer Beziehung wäre, hätte ich schon gerne Zeit für mich. Ich bin ein Mensch, der das wirklich braucht, deshalb sollten wir nicht rund um die Uhr zusammen sein. Aber ich würde meinen späteren Freund schon gerne auch öfters sehen.

Ich denke, ich bin teilweise schon sehr eifersüchtig. Wenn beispielsweise ein Mädchen vor meinen Augen mit meinem Freund flirten würde, wäre ich schon sehr sauer. Er kann aber gern weibliche Kolleginnen haben und mit ihnen abhängen.

Wahrscheinlich würden wir übers Essen streiten, da bin ich nämlich sehr heikel (lacht).

Bist du Single oder in einer Beziehung? Und wie lange schon?

Wie wichtig ist dir
Sexualität in einer
Beziehung?

Wärst du am liebsten rund um die Uhr mit deinem/r Partner/in zusammen oder bist du auch
gern mal allein?

Ist Eifersucht ein Thema für dich?

Über welche Themen streitet ihr?

<p>Ich bin mittlerweile schon seit vier Jahren in einer glücklichen Beziehung.</p><p /><p>Sexualiät steht nicht an erster Stelle und auch nicht an letzter – wir haben für uns die goldene Mitte gefunden. Klar, zwischen dem ganzen Erwachsensein und Alltagsstress leidet die Romantik öfter, als einem lieb ist. Aber das wird dann nachgeholt. Und es muss auch nicht immer Sex sein –essen gehen, gemeinsame Unternehmungen, miteinander lachen und rumblödeln ... es sind diese Dinge, die unsere Beziehung so wundervoll machen.</p><p /><p>Ich verbringe am liebsten Zeit mit meinem Partner, der auch mein bester Freund ist. Ich genieße schon auch gern mal einen Abend allein. Aber ich hasse es, allein zu schlafen.</p><p /><p>Eifersucht ist bei mir und meinem Freund überhaupt kein Thema – zum Glück! Wir vertrauen einander zu 100 Prozent.</p><p /><p>Höchstens einmal darüber, welchen Film wir anschauensollen (lacht).</p>

Ich bin mittlerweile schon seit vier Jahren in einer glücklichen Beziehung.

Sexualiät steht nicht an erster Stelle und auch nicht an letzter – wir haben für uns die goldene Mitte gefunden. Klar, zwischen dem ganzen Erwachsensein und Alltagsstress leidet die Romantik öfter, als einem lieb ist. Aber das wird dann nachgeholt. Und es muss auch nicht immer Sex sein –essen gehen, gemeinsame Unternehmungen, miteinander lachen und rumblödeln ... es sind diese Dinge, die unsere Beziehung so wundervoll machen.

Ich verbringe am liebsten Zeit mit meinem Partner, der auch mein bester Freund ist. Ich genieße schon auch gern mal einen Abend allein. Aber ich hasse es, allein zu schlafen.

Eifersucht ist bei mir und meinem Freund überhaupt kein Thema – zum Glück! Wir vertrauen einander zu 100 Prozent.

Höchstens einmal darüber, welchen Film wir anschauen
sollen (lacht).

<p>Ich bin seit neun Jahren mit meiner Frau verheiratet, seit zwölf Jahren sind wir schon ein Paar.</p><p /><p>Sexualität ist wichtig, da die gemeinsame Intimität eine stark bindende Rolle in der Beziehung hat. Wie alles im Leben, entwickeln sich auch die sexuellen Bedürfnisse weiter. Bei mir führt mein eheliches Liebesleben dieses Jahr zu später Vaterfreude.</p><p /><p>Es ist mir wichtig, auch Sachen allein zu unternehmen. Das sieht meine Frau genauso und sie achtet sogar darauf, dass ich mir genug Zeit für mich selbst nehme – denn von einem glücklichen und entspannten Mann hat sie ja auch mehr (lacht).</p><p /><p>In meiner Vergangenheit habe ich leider schon Erfahrungen mit Untreue und Eifersucht machen müssen. In meiner Ehe ist das jetzt aber überhaupt kein Thema. Wir haben uns gesucht und gefunden, da gibt es keinen Grund, nach links oder rechts zu schauen.</p><p /><p>Am ehesten über den Haushalt und solche Kleinigkeiten.</p>

Ich bin seit neun Jahren mit meiner Frau verheiratet, seit zwölf Jahren sind wir schon ein Paar.

Sexualität ist wichtig, da die gemeinsame Intimität eine stark bindende Rolle in der Beziehung hat. Wie alles im Leben, entwickeln sich auch die sexuellen Bedürfnisse weiter. Bei mir führt mein eheliches Liebesleben dieses Jahr zu später Vaterfreude.

Es ist mir wichtig, auch Sachen allein zu unternehmen. Das sieht meine Frau genauso und sie achtet sogar darauf, dass ich mir genug Zeit für mich selbst nehme – denn von einem glücklichen und entspannten Mann hat sie ja auch mehr (lacht).

In meiner Vergangenheit habe ich leider schon Erfahrungen mit Untreue und Eifersucht machen müssen. In meiner Ehe ist das jetzt aber überhaupt kein Thema. Wir haben uns gesucht und gefunden, da gibt es keinen Grund, nach links oder rechts zu schauen.

Am ehesten über den Haushalt und solche Kleinigkeiten.

<p>Ich bin seit 30 Jahren mit meinem Mann verheiratet – meine vierte Beziehung. Kennengelernt haben wir uns damals in einer Bar. Ich habe mich mit meinen Freunden neben ihn gestellt und extra laut geredet, damit er mich bemerkt (lacht).</p><p /><p>Sexualität gehört zu einer Beziehung dazu. Der wichtigste Punkt in einer Partnerschaft ist es meiner Meinung nach aber nicht. Man sollte lernen, die Momente zu zweit zu genießen.</p><p /><p>Auch wenn ich meinen Mann natürlich liebe, genieße ich die Zeit allein, um tun zu können, was ich möchte.</p><p /><p>Nein, weder von meiner Seite aus, noch von der meines Mannes. Klar, Reibereien gibt es immer mal und man ist vielleicht mal kurz gekränkt. Aber wirkliche Eifersucht ist das zum Glück nicht.</p><p /><p>Über die Kindererziehung – wobei das jetzt weniger wird, da die Mädchen inzwischen aus dem Haus sind. Und selbst wenn: Wir verzeihen uns gegenseitig immer schnell.</p>

Ich bin seit 30 Jahren mit meinem Mann verheiratet – meine vierte Beziehung. Kennengelernt haben wir uns damals in einer Bar. Ich habe mich mit meinen Freunden neben ihn gestellt und extra laut geredet, damit er mich bemerkt (lacht).

Sexualität gehört zu einer Beziehung dazu. Der wichtigste Punkt in einer Partnerschaft ist es meiner Meinung nach aber nicht. Man sollte lernen, die Momente zu zweit zu genießen.

Auch wenn ich meinen Mann natürlich liebe, genieße ich die Zeit allein, um tun zu können, was ich möchte.

Nein, weder von meiner Seite aus, noch von der meines Mannes. Klar, Reibereien gibt es immer mal und man ist vielleicht mal kurz gekränkt. Aber wirkliche Eifersucht ist das zum Glück nicht.

Über die Kindererziehung – wobei das jetzt weniger wird, da die Mädchen inzwischen aus dem Haus sind. Und selbst wenn: Wir verzeihen uns gegenseitig immer schnell.

Wann & Wo | template