Der Wald ist unser Spielplatz!

Umgestürzte Baumstämme laden zumBalancieren ein.  Fotos: handout/Ölz

Umgestürzte Baumstämme laden zum
Balancieren ein.  Fotos: handout/Ölz

Sunny Side of Kids, präsentiert von WANN & WO, erklärt heute die Natur zur schönsten Unternehmung überhaupt.

Bewegung in freier Natur hat viele positive Effekte: Wir schlafen besser, das seelische und körperliche Wohlbefinden wird gefördert, die individuelle Freiheit bzw. Genügsamkeit wird jedem Wanderer bewusst, Gedanken und Emotionen finden ihren freien Lauf, die Kreativität wird durch die Schönheit der Natur bestärkt und man kommt so auf neue Ideen. Nicht nur wir Erwachsene, sondern auch Kinder in jedem Alter beginnen zu erzählen, was sie in der Spielgruppe, im Kindergarten oder in der Schule machen und erleben. In der Natur beginnen sie eher, zu berichten, was ihnen Freude bereitet, was sie bedrückt und beschäftigt. Das Erzählen und vor allem das Zuhören abseits der neuen Medien fällt uns um vieles leichter, denn es stört kein Klingeln vom Smartphone, wir sind ganz bei den Kindern und uns selbst.

Training für die Motorik

Wir balancieren mit einer Leichtig-keit über Wurzeln und Steine, finden Höhlen von „Waldfeen“, die uns auf dem Weg begleiten und beschützen. Kinder genießen es, mit den Eltern eine kleine Sitzunterlage zu teilen, dabei zu kuscheln, die leckere Jause zu essen und dabei die Tiere, die Wolken und die Pflanzenwelt zu beobachten. Wer mit Kindern unterwegs ist, weiß auch, dass nicht immer alles nach Plan läuft und es häufig Startschwierigkeiten gibt. Auch wenn es auf Bildern glücklicher Familien immer so einfach scheint, müssen Kinder zum Laufen motiviert werden. Dies machen wir mit Gesang, mit Reimen, Geschichten erfinden oder damit, das Einmaleins zu lernen. Es kann auch schon mal vorkommen, dass eine Wanderung bereits nach den ersten fünf Minuten mit einer Pause beginnt, da der Hunger unüberwindbar erscheint oder eine geplante Wanderung auch wieder abgebrochen werden muss. Das ist nicht schlimm und auch kein Scheitern. Wichtig ist, den Kleinen die Freude in der Natur zu vermitteln, nicht den Spaß zu vergessen. Nicht die zurückgelegten Kilometer sind ausschlaggebend.

<p class="caption">Mit etwas Phantasie wird jeder Waldbesuch spannend.</p>

Mit etwas Phantasie wird jeder Waldbesuch spannend.

Wann & Wo | template