Challenges,die tödlich enden könnten


              Giftige „Tide Pod-Challenge“ 
            Bei der „Tide Pod-Challenge“ handelt es sich um wohl einen der gefährlichsten Internet-Trends überhaupt. Dabei stecken sich Jugendliche Waschmittelkapseln in den Mund und zerbeißen sie. Nicht gerade ungefährlich, denn das flüssige Waschmittel ist hochgiftig und kann tödliche Folgen haben.

Giftige „Tide Pod-Challenge“

Bei der „Tide Pod-Challenge“ handelt es sich um wohl einen der gefährlichsten Internet-Trends überhaupt. Dabei stecken sich Jugendliche Waschmittelkapseln in den Mund und zerbeißen sie. Nicht gerade ungefährlich, denn das flüssige Waschmittel ist hochgiftig und kann tödliche Folgen haben.

<p class="factbox">
              Erstickung durch Zimt 
            </p><p>Ziel der „Cinnamon-Challenge“ ist es, einen Löffel voll Zimtpulver zu schlucken, was zu starkem Hustenreiz führt. Doch auch hier ist Vorsicht geboten: Das eingeatmete Pulver kann zu starken allergischen Reaktionen oder einer Lungenentzündung führen.</p>

Erstickung durch Zimt

Ziel der „Cinnamon-Challenge“ ist es, einen Löffel voll Zimtpulver zu schlucken, was zu starkem Hustenreiz führt. Doch auch hier ist Vorsicht geboten: Das eingeatmete Pulver kann zu starken allergischen Reaktionen oder einer Lungenentzündung führen.

<p class="factbox">
              „Outlet“: Stromschläge
            </p><p>Brandgefährlich wird es bei der „Outlet Challenge“: Hierbei wird eine Münze zwischen ein locker an einer Steckdose angeschlossenes Ladekabel gesteckt. Die Elektrizität wird nach Außen geleitet, es kommt zu Funken, Stromschlägen oder sogar Bränden. Also auf keinen Fall nachmachen!  (Symbol-)Fotos: Pixabay</p>

„Outlet“:
Stromschläge

Brandgefährlich wird es bei der „Outlet Challenge“: Hierbei wird eine Münze zwischen ein locker an einer Steckdose angeschlossenes Ladekabel gesteckt. Die Elektrizität wird nach Außen geleitet, es kommt zu Funken, Stromschlägen oder sogar Bränden. Also auf keinen Fall nachmachen!  (Symbol-)Fotos: Pixabay

Wann & Wo | template