„Toll für die Szene, schwach vom Ländle“

Seit Jahren wünscht sich die Skateszene im Ländle eine Halle. Das Land Vorarlberg hat kürzlich einen Zwischenbericht zur Skateinfrastruktur ausgegeben. Fotos: OJA Lustenau, handout/Fohn, Auer, Staudinger

Seit Jahren wünscht sich die Skateszene im Ländle eine Halle. Das Land Vorarlberg hat kürzlich einen Zwischenbericht zur Skateinfrastruktur ausgegeben. Fotos: OJA Lustenau, handout/Fohn, Auer, Staudinger

Während sich das Land Vorarlberg noch mit Erhebungen aufhält, entsteht im benachbarten Schaan eine Skatehalle.

„Unsere Liechtensteiner Nachbarn haben geschafft, was bei uns seit Jahren nicht funktioniert“, heißt es auf der Facebook-Seite des Vorarlberger Vereins „Breakless Skateboard Association“ – „Gute Arbeit, ihr könnt stolz darauf sein!“ Unter anderem unterstützt durch die Gemeinde Schaan wurden die Schweizer und Liechtensteiner Skater in der einstigen Lagerhalle des „Landi Buurabunds“ fündig, wo nun auf über 500 Quadratmetern eine Skatehalle entsteht. Räumlichkeiten und Miete werden gestellt, per Crowdfunding (wemakeit.com – WESK Hallenbau) sammelt die Szene nun Gelder für den Ausbau. Ein Modell, das auch im Ländle denkbar wäre, wie die „Breakless Skateboard Association“ betont.

Wann & Wo | template