Gebackener Feta aus dem Backrohr

1. Backrohr auf 200 Grad Heißluft vorheizen. Den Feta halbieren und in eine Auflaufform geben. Zwiebel in Ringe, Paprika in dicke Scheiben schneiden, Tomaten vierteln. Gemüse in eine Schüssel geben, mit Olivenöl und den restlichen Kräutern vermischen. Über dem Feta verteilen. Oliven und Pfefferoni im Ganzen in die Form legen. Für
ca. 30 min backen, bis das Gemüse schön weich und
der Feta gebräunt ist.

2. Das Mehl mit der Hefe in eine große Rührschüssel geben. Die Buttermilch und Milch zufügen. Alle restlichen Zutaten untermischen und rasch zu einem geschmeidigen Teig kneten. Wenn der Teig zu klebrig ist, etwas Mehl zugeben. Eine andere Schüssel innen mit 2-3 EL Öl benetzen und den Teig zum Rasten in diese Schüssel geben. An einem warmen Ort für mindestens 1 Stunde gehen lassen.

3. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig leicht durchkneten. In gleich große Stücke schneiden und mit
einem Nudelholz ausrollen. Eine beschichtete Pfanne ohne Öl ganz heiß werden lassen und das Brot von beiden Seiten braten. Vorsicht, es kann leicht verbrennen.

Artikel 58 von 172
Wann & Wo | template