Naturschneeparadies am Sonnenkopf

Perfekte Pistenverhältnisse.  Foto: handout/Ölz

Perfekte Pistenverhältnisse.  Foto: handout/Ölz

Sunny Side of Kids, präsentiert von W&W, präsentiert eine wunderschöne Winterlandschaft.

Auf über 2000 Metern erwartet einen Naturschnee pur. Einfach nur schön – man erreicht das Hochplateau des Sonnenkopfes mit der Kabinenbahn und wird Zeuge eines ein atemberaubenden Blicks auf die Vorarlberger Bergwelt. Nicht nur Skifahrer kommen in diesem unglaublich tollen Gebiet auf ihre Kosten, Wanderer können auf den Winterwanderwegen die Landschaft genießen und Rodler auf ihrem Schlitten die Bahnen hinunterflitzen. Das Skigebiet bietet über 30 Pistenkilometer in sämtlichen Schwierigkeitsgraden, hauptsächlich jedoch blaue (leicht) und rote (mittel) Pisten. Deswegen ist es ideal für Familien. Aufgrund der Höhenlage gibt es beste Schnee- und Pistenverhältnisse bis ins späte Frühjahr. Ausgangspunkt ist die Talstation Sonnenkopf, von wo aus die 8er-Kabinenbahn hinauf führt. Oben angekommen erstreckt sich das Skigebiet mit seinen vier Sesselliftbahnen und vier Schleppliften sowie einem Kinderbereich mit Förderbändern. Auch die Gastronomie hat einiges zu bieten: Das Bergrestaurant am Sonnenkopf besticht durch eine tolle Sonnenterrasse in traumhafter Kulisse und dazu noch ein sehr gutes SB-Restaurant mit einer großen Auswahl an Speisen. Das Panoramarestaurant Muttjöchle befindet sich direkt bei der Riedkopfbahn auf 2000m Seehöhe. Mit seinen großzügigen Fensterflächen besticht das Gebäude und man kann ein gutes Glas Wein und eine ausgezeichnete Küche mit Blick aufs Muttjöchle genießen, direkt neben dem Restaurant führt der Winterwanderweg vorbei. Die Bündthütte befindet sich direkt an der Talabfahrt und bietet regionale Köstlichkeiten und deftige Hausmannskost. Auf dem Hochplateau am Sonnenkopf gibt es über 13 km präparierte Winterwanderwege mit gemütlichen Ruhebänken die zum Verweilen einladen. Aber was in dem Skigebiet Sonnenkopf am allermeisten überzeugt ist das freundliche, hilfsbereite Liftpersonal, das sofort zur Stelle ist wenn die kleinsten Skifahrer Hilfe beim Einsteigen in den Sessellift oder beim Bügel schnappen brauchen. Und auch in der Gastronomie wurden wir sehr freundlich empfangen und fühlten uns sehr wohl.

Sonnenkopf

S

Ideal für?




ganztägig

Startpunkt: Wald am Arlberg


Attraktion: Skifahren (Anfänger bis Geübte) Sessellifte, Schlepplifte und Förderband, 13 km präparierte
Winterwanderwege, Rodeln,
vielfältige Gastronomie-Angebote

Alter:






Für jedes Alter geeignet.

thesunnysideofkids.com

Wann & Wo | template