Hasspostings sind kein Kavaliersdelikt!

„Sexistische Beleidigungen auf persönlicher Ebene statt sachlicher Kritik: Meine Kleidung und meine Haare seien zu provokant und gleichzeitig meint ein anderer, wir seien zu ,hausmütterlich‘, um belästigt zu werden“, fasst Nadine Dunst-Ender zusammen. „Wir äußern uns zum Thema Alltagssexismus und Hass im Netz gegen Frauen und User reagieren darauf genau damit – mit Kommentaren über unser Aussehen, mit aggressiven und sexistischen Kommentaren? Ich würde lachen, wenn’s nicht so irritierend wär. Und wenn sexuelle Belästigung und Hass im Netz nicht immer weiter zunehmen würden,“ ergänzt Nadine Kasper. Denn was im Internet geschrieben wird bleibt nicht ohne Folgen. Studien zeigen, dass Betroffene über Depressionen, Angstzustände, Schuld- und Schamgefühle sowie Selbstzweifel klagen. Immer mehr Menschen wollen öffentlich keine politischen Statements tätigen, weil die Angst vor Hasspostings zu groß ist. „Dieser Hass greift tief und beschneidet uns in unserer Vielfalt und freien Meinungsäußerung. Und was uns besonders nachdenklich stimmt: Hass im Netz öffnet die Tür zu mehr Gewalt im Alltag – sind die Hemmungen einmal gefallen, so werden die Aggressionen auch in den Alltag.“ Beide sind überzeugt: „Das große Problem ist leider nach wie vor, dass sich Mädchen und Frauen, die von sexualisierter Gewalt im Internet betroffen sind, rechtlich kaum wehren können. Der Schutz vor sexueller Belästigung im Internet muss rechtlich verankert werden. Denn dies ist ein weitreichenderes Problem und betrifft nicht nur Personen, die in der Öffentlichkeit stehen. Wir denken hier auch besonders an Kinder und Jugendliche, die sexueller Belästigung im Netz ausgesetzt sind“. Ihr Appell daher: „Wir alle gemeinsam können aufstehen gegen Hass im Netz, einschreiten, dagegenhalten und Postings melden.“  DR

Sexismus und Hass im Netz

„Ich weiß nicht, was sie mit Outfit, Gestik und Frisur aussagen wollen (sic). Tank Top und verschränkte Arme. Mal überlegen, wann sich der letzte Spitzenpolitiker mit Badekleidung darstellen ließ (sic). Der Look sagt auch etwas aus. Für mich wirkt es abstoßend und unsympathisch (sic).“ Foren-User

Wann & Wo | template