Neustart für die Party-Kultur

Thomas Krobath bereitet sich für die Rückkehr ins Nachtleben vor. Oben rechts erhält man einen Einblick in das Tischkonzept, angepasst an die Corona-Situation. Fotos: handout/Krobath

Thomas Krobath bereitet sich für die Rückkehr ins Nachtleben vor. Oben rechts erhält man einen Einblick in das Tischkonzept, angepasst an die Corona-Situation. Fotos: handout/Krobath

Mit einem innovativen Konzept trotzt Vabrik-Boss Thomas Krobath der Corona-Krise – WANN & WO verlost vier Tische für vier Personen, u.a. für das „Sunset Disco Opening“.


Besonders hart getroffen hat die Corona-Krise Nachtclub-Betreiber wie Thomas Krobath von der Vabrik in Röthis: „Für mich war es logisch, dass die Clubs und Konzertveranstalter bei der Lockerung als Letzte dran kommen. Dementsprechend angespannt ist die Lage. Ich finde den Fahrplan der Regierung im Moment gut – eine solche Situation hat es einfach noch nie gegeben. Vor allem die Unterstützung vom Land Vorarlberg ist ein Wahnsinn. Ich habe die Hilfe an einem Montag beantragt und am Mittwoch hatte ich das Geld auf dem Konto. Zudem hat die Landesregierung die Abschaffung der Kriegsopferabgabe um sechs Monate auf den 1. Juli vorverlegt. Auch das ist eine tolle Hilfe. Wenn die zweite Welle schlimm wird, dann wird es das aber auch für die Nightlife-Kultur.“

Neustart fürs Nachtleben

Der umtriebige Gastronom hat sich in vielerlei Hinsicht den Kopf zerbrochen, wie er seinen Gästen trotz Corona-Krise ein Nightlife-Erlebnis bieten kann. Nach umfangreicher Planung wagt der Clubbetreiber nun den Neustart. „Ich habe im Mai eigentlich noch nicht mit einer baldigen Öffnung der Clubs gerechnet. Nachdem sich die ‚Corona Zahlen‘ gut entwickelt haben, gab es Lockerungen und ich habe mich dann am Poolbar-Festival orientiert. Da ich einen großen Parkplatz habe, kann ich den Gästen ein cooles Konzept anbieten. Bei gutem Wetter haben wir Platz für bis zu 500 Gäste im Außenbereich, bei schlechtem Wetter dürfen 250 Gäste kommen. Die enorme Größe der Discothek macht es möglich“, führt der Szene-Wirt weiter aus. Von Beginn an war für ihn klar, dass nur ein umfangreiches Sicherheitskonzept der Schlüssel für Veranstaltungen dieser Größenordnung sein könnten: „Gleich vorweg: Es wird keine Tanzfläche geben. Jeder Gast muss, ähnlich wie im Kino, seinen Sitzplatz im Vorverkauf kaufen. Die Logen sind großzügig gestaltet und der Abstand zwischen den Logen ist ausreichend. Die Wirtschaftskammer hat mir hier wirklich sehr geholfen, wofür ich mich herzlich bedanken möchte. Ein Restrisiko besteht aber immer.“

Ein bisschen Freiheit

Den Auftakt für den Neustart bilden zwei Matura-Partys, quasi als eine Art Ersatz für die ausgefallenen Maturareisen, ab Mittwoch, den 1. Juli. Am Freitag folgt dann die Premiere für das „Sunset Disco Opening“, bevor am Samstag die ­„Wannabe 90er-Party“ steigt. „Ich bin sehr vorsichtig und plane jetzt einmal nur die ersten zwei Wochen. Besonders freue ich mich auf das Konzert der Band ‚kurzfrstig‘, welches aber nur bei gutem Wetter stattfindet. In Planung ist auch ein ‚Silent Disco Weekend‘. Am ersten Wochenende verkaufen wir die Hälfte der Tickets als ‚Jedes-Wetter-Tickets‘– wer ein solches Ticket hat, ist auch Indoor dabei. Diese Idee habe ich von den Bregenzer Festspielen abgeschaut“, erläutert der Diskotheken-Betreiber weitere Pläne. Für ihn steht außer Frage, dass es gerade für junge Menschen in Vorarlberg wieder Zeit für ein an die aktuelle Situation angepasstes „Nightlife“-Konzept wird: „Die Club-Kultur bietet jungen Menschen einen geschützten Raum, in dem sie gemeinsam tanzen, sich kennenlernen, sich entwickeln, Spaß haben, vom Alltag abschalten, Sorgen vergessen und in eine völlig andere Welt eintauchen können. Nach einer so langen Periode ist es an der Zeit, auch am Abend – die Events dauern ja eh nur bis 24 Uhr – wieder ein bisschen Freiheit ausleben zu können.“

„Bei gutem Wetter haben wir Platz für bis zu 500 Gäste, bei schlechtem dürfen 250 Gäste kommen.“

Thomas Krobath über sein Konzept für die Vabrik

Infos



Vabrik Röthis startet wieder durch:

MaturAfterparty Oberland
Wann: Mittwoch, 1. Juli, 19 bis 24 Uhr

MaturAfterparty Unterland

Wann: Donnerstag, 2. Juli, 19 bis 24 Uhr

Sunset Disco Opening (16+)
Wann: Freitag, 3. Juli, 19 bis 24 Uhr

Wannabe 90er Party (18+)

Wann: Samstag, 4. Juli,19- bis 24 Uhr

Vorverkauf: Ab morgen, 8 Uhr, bei laendleticket.at sowie allen Sparkassen und Raiffeisenbanken in Vorarlberg

Wann & Wo | template