Neue Drogistinnen wurden gefeiert

Die Jung-Drogistinnen mit Obfrau Marion Bär-Beer und KommR Dieter Lang.

Die Jung-Drogistinnen mit Obfrau Marion Bär-Beer und KommR Dieter Lang.

Anlässlich der Drogisten-Lehrabschlussprüfung fand Mitte Juli im Restaurant „Mangold“ in Lochau eine Feier der Berufsgruppe der Vorarlberger Drogisten, Vertretern der Berufsschule und der Wirtschaftskammer Vorarlberg statt. Im Mittelpunkt standen die Jung-Drogistinnen, die ihre Zeugnisse und den traditionellen Drogisten-Mörser entgegennehmen durften: Elma Ljubijankic, Emilia Smailovic, Annalena Mathis (Guter Erfolg) und Julia Pflug (Ausgezeichneter Erfolg) freuten sich über einen erfolgreichen Abschluss. Alle haben ihre Ausbildung in einem der dm Drogeriemärkte in Vorarlberg absolviert.

Gute Zukunftschancen

Fachgruppenobfrau Marion Bär-Beer und Kommerzialrat Dieter Lang, Lehrlingsbeauftragter der Drogisten in Vorarlberg, betonten die umfangreiche und fundierte Ausbildung des Drogisten. Die Jung-Drogistinnen haben neben einer fundierten kaufmännischen Ausbildung weitere Kenntnisse in Chemie, Pharmakologie, Drogistenpraxis und Gesundheits- und Ernährungslehre erworben. Mit den vielen Fachbereichen und mit der praktischen Tätigkeit im Gesundheits- und Schönheitsbereich bieten sich für die jungen Drogistinnen zahlreiche zukunftsorientierte Berufschancen. Mit dabei waren auch Berufsschuldirektor Mag. Bruno Bereuter, die Fachlehrer Rene Mathis und Sandra Hochhauser, Geschäftsführer Michael Hollersbacher und Brigitte Sohm als Vertreter der Wirtschaftskammer, sowie Helga Mangeng und Sina Wiesflecker von dm ­Drogeriemarkt.