Sie sind das Rückgrat der Wirtschaft: Vorarlberger Familienunternehmen

Hubert Hämmerle

Hubert Hämmerle

Zusammenhalt und innovative Ideen – das war gerade in den letzten Monaten gefragt. Viele Vorarlberger Unternehmen haben die Corona-Krise gemeistert und gezeigt, was in diesen schwierigen Zeiten besonders wichtig ist. Mit Online-Shops, Zustell-Services und vielen weiteren Innovationen haben sich vor allem Familienunternehmen im Ländle durch die Krise geholfen. Das soll nun auch belohnt werden! Um diese Bemühungen zu ehren, werden im November „Vorarlbergs erfolgreichste Familienunternehmen“ gekürt. Das Land Vorarlberg, die Generali, die AK Vorarlberg und WANN & WO möchten den Firmen auf diese Weise die verdiente Anerkennung zollen und sie in den Fokus der Aufmerksamkeit rücken, denn sie sind das starke Rückgrat der Vorarlberger Wirtschaft.

Fleiß und Zusammenhalt

Doch was zeichnet ein Familienunternehmen aus? „Familienbetriebe schaffen es, ihre Mitarbeiter langfristig zu binden. Diese danken es durch Fleiß und fachliche Kompetenz, wie man gerade in der Corona-Krise gesehen hat“, erklärt AK-Präsident Hubert Hämmerle. „Erfolg und Wachstum der familiengeführten Betriebe beruhen auf einem einmaligen Konzept: Kapitalisierung der ,Familienstärken‘ bei gleichzeitiger Anpassung an den neuen und sich ständig verändernden Markt.“ Unternehmen, die mitmachen möchten, müssen in Vorarlberg ansässig sein und zu mindestens 51 Prozent im Besitz einer Familie oder Großfamilie stehen (auch Einzelunternehmen erlaubt). Der Award wird an die besten Unternehmen aus vier Kategorien verliehen: Bis 20 Mitarbeiter, 21 bis 100 Mitarbeiter, 101 bis 300 Mitarbeiter und über 300 ­Mitarbeiter.

Jetzt anmelden, teilnehmen und profitieren

Mit einer Teilnahme an diesem Wettbewerb profitieren Unternehmen unter anderem von einer hervorragenden Imagewerbung sowie einer crossmedialen Unternehmenspräsentation (Print und Online). Im Journal, in dem alle Firmen beschrieben werden, sowie auf der Preisverleihung, können Betriebe auf ihre Leistungen aufmerksam machen und so Neukunden oder auch potenzielle neue Arbeitskräfte ansprechen. Nachdem die eingereichten Unterlagen der Betriebe von einer Fachjury, bestehend aus Vertretern des Landes Vorarlberg, der Generali, der AK-Vorarlberg und WANN & WO analysiert wurden und die Sieger feststehen, bildet die Preisverleihung am 25. November im Messequartier Dornbirn den Abschluss des Wettbewerbs. Die Sieger werden in einem Print-Journal als WANN & WO-Beilage vorgestellt. Zudem werden sich alle teilnehmenden Unternehmen mit einem Grundeintrag online und im Journal sowie auf der Werkschau bei der Preisverleihung ­präsentieren. Also, jetzt gleich
mitmachen!

<p class="caption">Auch heuer werden wieder „Vorarlbergs erfolgreichste Familienunternehmen“ im Messequartier geehrt – wer darf sich heuer über eine Auszeichnung freuen? Foto: Sams</p>

Auch heuer werden wieder „Vorarlbergs erfolgreichste Familienunternehmen“ im
Messequartier geehrt – wer darf sich heuer über eine Auszeichnung freuen? Foto: Sams

Infos



Vorarlbergs erfolgreichste
Familienunternehmen 2020


Auszeichnung in vier Kategorien
• Kategorie 1: bis 20 Mitarbeiter
• Kategorie 2: 21 bis 100 Mitarbeiter
• Kategorie 3: 101 bis 300 Mitarbeiter
• Kategorie 4: über 300 Mitarbeiter


Anmeldeschluss: 16. Oktober


Teilnahmegebühr: 460 Euro


Leistungen: Eintrag auf der Webseite
und im Print-Journal, Werkschau bei der Preisverleihung, Chance auf einen Award


Preisverleihung am Mittwoch,
25. November, Messequartier Dornbirn


Jetzt gleich anmelden unter:
familienunternehmen.wannundwo.at

Wann & Wo | template