„Die Auszeichnung hat uns darin bestärkt, genau so weiterzumachen“

Jennifer und Simon Bitsche konnten sich im letzten Jahr über den Award freuen.  Foto: Sams

Jennifer und Simon Bitsche konnten sich im letzten Jahr über den Award freuen.  Foto: Sams

Im vergangenen Jahr wurde die Firma Bitsche Optik mit dem Titel „Vorarlbergs erfolgreichste Familienunternehmen ausgezeichnet. Simon Bitsche erzählt, wie er die Teilnahme am Wettbewerb empfand.

Vor einem Jahr fand der Wettbewerb „Vorarlbergs erfolgreichste Familienunternehmen“ zum ersten Mal statt – dabei wurden die für die Wirtschaft des Landes so wichtigen Familienunternehmen mit einem Award ausgezeichnet. Unter den Gewinnern war auch die Firma Bitsche Optik aus Bludenz. „Die Teilnahme am Wettbewerb war sehr spannend. Da er zum ersten Mal stattgefunden hat, wussten wir nicht genau, was uns erwartet und was das gesamte Format präsentiert. Von Beginn an war die Veranstaltung sehr gut organisiert und wirklich interessant ­aufgebaut“, erzählt Simon Bitsche, der das Unternehmen gemeinsam mit seinem Vater Thomas führt. Familie hat bei Bitsche Optik einen besonders hohen Stellenwert: „Wir sind ein Familienunternehmen in zweiter Generation. Thomas Bitsche hat das Unternehmen zu einem der führenden Augenoptik- und Hörakustik-Geschäften in Vorarlberg aufgebaut. Ich bin schon mit der Lehre in das Unternehmen eingestiegen und stetig bemüht, durch Innovation und Weiterbildung die Firma weiter zu entwickeln. Kein Familiensonntag vergeht, ohne Gespräche über das Unternehmen zu führen. Für uns ist das aber in Ordnung, denn die Firma ist wesentlich für unsere Familie“, erzählt Simon Bitsche. Was zeichnet für Simon Bitsche ein erfolgreiches Familienunternehmen aus? Dazu hat er eine klare Meinung: „Beim typischen Vorarlberger Familienunternehmen kennt man den Chef persönlich. Die Geschäftsbeziehungen entstehen durch private Kontakte und werden dadurch erweitert. Man begegnet sich in der Stadt, im Verein oder auf den selben Veranstaltungen. Vorarlberg ist klein, aber groß genug, um Qualität zu schätzen, fördern und auszubauen. In unserem kleinen Ländle ist es im Vergleich zu großen Städten noch möglich, als Familienunternehmen erfolgreich zu sein und persönlich wahrgenommen zu werden. Dadurch wächst auch unser Stammkundenkreis nach fast 40 Jahren stetig an.“ Nach dem Wettbewerb hat sich einiges getan. „Wir wurden sehr oft auf diese Auszeichnung angesprochen und konnten viele Gratulationswünsche entgegennehmen. Uns hat es in unserem Tun noch mehr bestätigt und natürlich auch motiviert, genauso weiterzumachen wie bisher“, so Bitsche.

Teilnehmen und profitieren

Mit einer Teilnahme an diesem Wettbewerb profitieren die Firmen von einer hervorragenden Imagewerbung sowie einer crossmedialen Unternehmenspräsentation. Nachdem die eingereichten Unterlagen der Betriebe von einer Fachjury analysiert wurden und die Sieger feststehen, bildet die Preisverleihung am 25. November im Messequartier Dornbirn den Abschluss des Wettbewerbs. Die Sieger werden in einem Print-Journal als WANN & WO-Beilage vorgestellt. Zudem werden sich alle teilnehmenden Unternehmen mit einem Grundeintrag online und im Journal sowie auf der Werkschau bei der Preisverleihung ­präsentieren. Also, jetzt gleich
mitmachen!

Infos



Vorarlbergs erfolgreichste
Familienunternehmen 2020

Auszeichnung in vier Kategorien

• Kategorie 1: bis 20 Mitarbeiter

• Kategorie 2: 21 bis 100 Mitarbeiter

• Kategorie 3: 101 bis 300 Mitarbeiter
• Kategorie 4: über 300 Mitarbeiter

Anmeldeschluss: 16. Oktober

Teilnahmegebühr: 460 Euro

Leistungen: Eintrag auf der Webseite
und im Print-Journal, Werkschau bei der Preisverleihung, Chance auf einen Award

Preisverleihung am Mittwoch,
25. November, Messequartier Dornbirn

Jetzt gleich anmelden unter:
familienunternehmen.wannundwo.at

Wann & Wo | template