Bootsparty auf dem Bodensee: 700 Menschen feierten ohne Maske

Eine Party, die wortwörtlich hohe Wellen schlug: Vom Hafen in Romanshorn TG schipperte das Schiff Euregia am Wochenende in die Weiten des Bodensees hinaus. An Bord: mehreren DJs, elektronische Musik und knapp 700 Feierwütige. Dabei schien ein Punkt völlig nebensächlich geworden zu sein: Die Passagiere trugen, trotz bestehender Maskenpflicht, keinen Mund-Nasenschutz. Zum konkreten Vorwurf, dass die Maskenpflicht nicht eingehalten wurde, sagt der Veranstalter nichts. Symbolfoto: Philipp Steurer

Wann & Wo | template