„Fleißige Mitarbeiter und Hausverstand zeichnen Familienunternehmen aus“

Familienunternehmen sind für Vorarlberg sehr wichtig. Landeshauptmann Wallner erklärt, was diese Firmen für das Ländle bedeuten.

WANN & WO: Herr Wallner, welche Bedeutung haben Familienunternehmen für die Landesregierung und für das Land Vorarlberg?

LH Markus Wallner: Die erfolgreiche Stellung Vorarlbergs als wirtschaftliche Top-Region in Europa verdanken wir ganz wesentlich den vielen Familienbetrieben im Land. Sie zeichnen sich durch eine starke Verwurzelung und Verankerung in und mit der Region aus. Zudem gibt es, daraus resultierend, eine besondere Verbundenheit mit den Menschen, die hier leben. So erklären sich dann auch das starke Bekenntnis und die Verantwortung, die unsere Familienbetriebe für den Standort und seine Entwicklung übernehmen.

WANN & WO: Was zeichnet das typische Vorarlberger Familienunternehmen aus? Was macht sie so erfolgreich?

LH Markus Wallner: Innovative Produkte von höchster Qualität, fleißige Mitarbeiter und ein guter Hausverstand.

WANN & WO: Welche Unterstützungen bietet das Land Vorarlberg den Vorarlberger Familienunter-
nehmen?

LH Markus Wallner: Das Jahr 2020 stellt unsere Familienbetriebe natürlich vor besondere Herausforderungen. Mit Investitionen in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung, der Umsetzung wichtiger Infrastrukturprojekte sowie der Sicherung geeigneter Betriebsflächen wollen wir sicherstellen, dass das Land unsere Familienbetriebe im Land optimal unterstützt. Ein großes Ziel ist und bleibt selbstverständlich auch die hochwertige Aus- und Weiterbildung von Fachkräften. Deshalb bleiben die Investitionen für die Berufsschulen sowie gezielte Förderprogramme für Jugendliche von Seiten des Landes weiterhin hoch. Auch der beständige Ausbau der FH Vorarlberg ist ein weiterer Schwerpunkt, um für unsere Familienbetriebe die nötigen Fachkräfte im Land auszubilden.

WANN & WO: Was ist wichtig für Familienunternehmen? Worauf muss in Zukunft geachtet werden?

LH Markus Wallner: Die Wettbewerbsfähigkeit ist ganz entscheidend. Nur wenn wir im Land weiterhin über die besten Fachkräfte verfügen, werden unsere Familienunternehmen ihren Wettbewerbsvorteil erhalten können. Der Lehrausbildung kommt deshalb auch in Zukunft eine große Bedeutung bei. Von Landesseite unterstützen wir die Familienunternehmen dabei bestmöglich und so haben wir mit dem „Vorarlberg Bonus“ ein neues, vorarlbergspezifisches Programm zur Unterstützung der Lehrausbildung initiiert. Damit wollen wir Jugendlichen den Weg ins Arbeitsleben erleichtern und den Betrieben die dringend benötigten Fachkräfte zur Verfügung stellen.

WANN & WO: Was bietet der
Standort Vorarlberg diesen Unternehmen?

LH Markus Wallner: „Hausgemachte“ Standortvorteile, die auf Fachkompetenz, Flexibilität und Kreativität der motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter genauso beruhen wie auf dem Mut und dem starken Umsetzungswillen der engagierten Unternehmerpersönlichkeiten. Wesentliche Erfolgsfaktoren sind zudem das stark ausgeprägte Qualitätsbewusstsein, die hohe Leistungsfähigkeit und die enorme Innovationskraft.

Infos



Vorarlbergs erfolgreichste
Familienunternehmen 2020

Auszeichnung in vier Kategorien

• Kategorie 1: bis 20 Mitarbeiter

• Kategorie 2: 21 bis 100 Mitarbeiter

• Kategorie 3: 101 bis 300 Mitarbeiter
• Kategorie 4: über 300 Mitarbeiter

Anmeldeschluss: 16. Oktober

Teilnahmegebühr: 460 Euro

Leistungen: Eintrag auf der Webseite
und im Print-Journal, Werkschau bei der Preisverleihung, Chance auf einen Award

Preisverleihung am Mittwoch,
25. November, Messequartier Dornbirn

Jetzt gleich anmelden unter:
familienunternehmen.wannundwo.at

Wann & Wo | template